Asviva Heimtrainer H14 im Test!

 

Willkommen zum Testbericht vom Asvia Heimtrainer H14. Bei diesem Heimtrainer handelt es sich um ein Produkt des unteren Preissegments. Dadurch dass dieser Heimtrainer klappbar ist, ist er sehr platzsparend. Interessant ist, dass dieser Heimtrainer im Vergleich zu anderen Heimtrainern in dieser Preisklasse eine deutlich schwerer Schwungmasse hat. Generell gilt, je schwerer die Schwungmasse, desto gleichmäßiger der Widerstand.

Im Laufe dieses Testberichts wird der Asviva Heimtrainer H14 mit dem Ultrasport F-Bike und dem Intey Heimtrainer verglichen. Mal gucken, ob der Asiva Heimtrainer 14 besser ist, als seine Konkurrenz.

Asviva Heimtrainer H14
4 Sterne
4 von 5 Sternen
Preis: 131,00€
Sie sparen: 118.00€ (47%)
Zuletzt aktualisiert am 08.07.2018

➡ oder direkt beim Hersteller kaufen

Vorteile:

+ starker Widerstand

+ für den Preis guter Computer

+ gutes Material

+ bequemer Sitz

+ klappbar

Nachteile

 Fahrgefühl nicht ganz so gut wie beim Ultrasport F-Bike

Unser Fazit:

 

Insgesamt sind wir mit dem Asviva Heimtrainer H14 sehr zufrieden.

Leider läuft der Widerstand trotz der vergleichsweise schweren Schwungmasse nicht so rund, wie das Ultrasport F-bike. Dafür kann der Widerstand so stark eingestellt werden, dass er auch für Fortgeschrittene noch ausreicht. 

Der Computer ist sehr einfach aufgebaut und zeigt, wie für Heimtrainer üblich, nur die Grundwerte an.

Das Material hat uns, ähnlich wie beim F-Bike, positiv überrascht. Auch der Stand des Gerätes ist sehr fest, sodass auch intensiv auf dem Heimtrainer trainiert werden kann.

Ein Unterschied zum F-Bike ist, dass der Sitz bequemer ist. Somit kannst du problemlos lange Trainingseinheiten absolvieren.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass dieser Heimtrainer sich fast nur im Widerstand zum Sportplus Heimtrainer unterscheidet. Du musst selbst wissen, was für dich wichtiger ist: Entweder ein flüssiger Widerstand  oder ein Widerstand, der auch stark eingestellt werden kann.

Für diesen Preis ein guter Heimtrainer!

➡ auf Amazon ansehen

Asviva Heimtrainer H14

 

Produktdaten:

 

 Widerstand  Magnetbremssystem
 Schwierigkeitsstufen   8
 Maximalgewicht  100 kg
 Transportrollen  ja
 Stellmaß  88 x 46 x 113 cm
 Stellmaß geklappt  48 x 46 x 132 cm
 Gewicht  15kg
 Höhenverstellbarer Sitz  ja
 Horizontal verstellbarer Sitz  nein
 Verstellbarer Lenker  nein
 Computerfunktionen:  
 Zeit  ja
 Entfernung  ja
 Trittfrequenz  nein
 Kalorienverbrauch  ja
 Puls  ja
 Watt Anzeige  nein
 Geschwindigkeit  ja
 Intervalltraining  nein

 

Widerstand und Fahrgefühl

 

Widerstand Asviva heimtrainer

Wie in der Einleitung bereits erwähnt, verfügt der Asviva Heimtrainer über eine 5 Kilogramm schwere Schwungmasse. Der Rundlauf wird zu einem großen Teil von der Schwungmasse bestimmt. Allerdings spielen auch andere Faktoren, wie das Übersetzungsverhältnis der Schwungscheibe oder das Tretlager, eine wichtige Rolle.

Trotz der schwereren Schwungmasse läuft der Widerstand leider nicht so flüssig, wie beim Ultrasport F-Bike. 

Allerdings kann der Widerstand deutlich höher eingestellt werden, als beim F-Bike. Der Widerstand ist diesem für Fortgeschrittene zu gering. Dieses Problem tritt beim Asviva Heimtrainer H14 nicht auf, da der Widerstand so stark eingestellt werden kann, dass er auch für Fortgeschrittene ausreicht.

Widerstandsstufen beim Asviva Heimtrainer

8 Widerstandstufen

Somit kann der Heimtrainer sowohl von Anfängern, als auch von Fortgeschrittenen genutzt werden. Zudem ermöglicht der schwere Widerstand auch ein Intervalltraining.

Dieser Heimtrainer verfügt über acht Schwierigkeitsstufen, welche manuell über einen Drehknopf eingestellt werden. Bei dem Widerstand handelt es sich um ein Magnetbremssystem. D.h. der Abstand zwischen Magneten und Schwungscheibe bestimmt die Stärke des Widerstandes.

Ist der Widerstand laut?

Der Widerstand ist sehr leise. Somit kannst du problemlos während des Trainings fernsehen oder deine Lieblingsmusik hören.

 

Computer – Asviva Heimtrainer H14

 

Computer Asviva H14

Der Computer des Asviva Heimtrainer ist sehr einfach aufgebaut. Er kann folgende Werte anzeigen lassen:

  • Puls
  • Geschwindigkeit
  • Distanz
  • Kalorien (ungefährer Wert)
  • Zeit

Diese Werte sind sehr übersichtlich dargestellt und können auch im Wechsel angezeigt werden. Da es nur einen Knopf gibt, fällt die Bedienung sehr leicht. Trainingsprogramme hat der Computer nicht. Allerdings verfügen Heimtrainer generell nicht über Trainingsprogramme. Wenn du auf Trainingsprogramme oder eine Wattanzeige nicht verzichten möchtest, solltest du dich nach einem Fahrrad-Ergometer umschauen. Zu unserem Ergometer Test

 

Material und Qualität

 

Qualität Asviva Heimtrainer H14

Überraschend gute Qualität!

Das Material beim Ultrasport F-Bike hat uns für diese Preiskategorie positiv überrascht. Mal gucken, ob der Asviva Heimtrainer da mithalten kann.

Das Material wirkt sehr hochwertig und auch die Verarbeitung ist gut. Ähnlich wie beim F-Bike sind wir von der Qualität, trotz dieser Preisklasse, sehr zufrieden. Der Hersteller gewährleistet sogar eine Fünf-Jahres-Garantie, was ebenfalls für die Qualität dieses Produktes spricht.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist, wie sicher das Gerät steht. Leider mussten wir beim Intey Heimtrainer feststellen, dass das Gerät sehr wackelig ist, sodass man bei intensiverem Training aufpassen muss, dass man nicht umfällt. Das konnten wir beim Asviva Heimtrainer nicht feststellen. Vergleichbar mit dem Ultrasport F-Bike steht der Heimtrainer sehr sicher, sodass auch intensiveres Training problemlos möglich ist. 

Insgesamt unterscheidet sich der Asviva Heimtrainer kaum zum Ultrasport Heimtrainer.

➡ auf Amazon ansehen

 

Sitz und Griff

 

Der Sitz ist wie alle Heimtrainer lediglich in der Höhe verstellbar. Wir schätzen, dass die Menschen bis zu einer Körpergröße von einem Meter auf diesem Heimtrainer trainieren können.Sitz Asviva Heimtrainer

Der Sattel an sich ist sehr bequem. Auch ein längeres Training ist problemlos möglich ohne dabei Schmerzen verspüren zu müssen. Dies ist ein Vorteil gegenüber dem F-Bike, da dort häufig bemängelt wurde, dass dort der Sitz sehr unbequem ist. 

Der Griff ist ähnlich wie beim F-Bike nicht verstellbar. Das ist aber auch nicht schlimm, da es verschieden Möglichkeiten gibt seine Hände zu platzieren. An der Seite sind Pulssensoren angebracht. Griff Asviva Heimtrainer H14

 

Größe und Transport

 

klappbarer Heimtrainer Asviva H14

Klappbarer Heimtrainer

Dieser Heimtrainer ist generell sehr platzsparend. Ausgeklappt hat er die Maße 88 x 46 x 113 cm. Zudem ist dieser Heimtrainer noch klappbar. Eingeklappt hat er die Maße 48 x 46 x 132 cm. 

Außerdem verfügt der Asviva Heimtrainer H14 über Transport Rollen. Der nur 15 Kilogramm schwere Heimtrainer ist für jeden leicht zu transportieren. 

 

Aufbau

 

Der Aufbau dieses Heimtrainers ging sehr schnell. Die wenigen Teile waren schnell montiert, sodass ich alleine lediglich 20 Minuten benötigt habe.

 

Vergleich zu anderen klappbaren Heimtrainern

 

  Asviva H14 Ultrasport F-Bike Intey Heimtrainer
Bremssytem  Magnetwiderstand  Magnetwiderstand  Magnetwiderstand
Widerstandsstufen  8  8  –
Schwungmasse  5 kg  2 kg  2 kg
Computer  gleich  gleich (Bedienung   einfacher)  Puls fehlt
max. Gewicht   100 kg  100 kg 100 kg
Material  sehr gut  sehr gut  nicht ausreichend
Lautstärke  leise  leise  leise
für große  Menschen  geeignet?  bis 1,90 m  bis 1,90 m   bis 1,90 m
Widerstand  schwer einstellbar,  aber nicht so flüssig  wie F-bike  flüssig, aber nicht so stark einstellbar  stark, aber sehr unrund

 

Kundenrezensionen

 

Die Kundenrezensionen fallen überwiegend sehr positiv aus. Nur ein Kunde hat sich über ein kaputtes Gerät beschwert. Ansonsten sind die Kunden mit diesem Gerät sehr zufrieden. Auf Amazon wurde dieser Heimtrainer durchschnittlich mit 4,5 von 5 Sternen bewertet.

Überzeug dich selbst: Amazon Kundenrezensionen

Asviva Heimtrainer H14
4 Sterne
4 von 5 Sternen
Preis: 131,00€
Sie sparen: 118.00€ (47%)
Zuletzt aktualisiert am 08.07.2018

➡ oder direkt beim Hersteller kaufen