CROSSTRAINER TEST & ELLIPSENTRAINER TEST

Willkommen!

Wie finanzieren wir uns?

Crosstrainer und Ellipsentrainer gehören zu den bekanntesten Sportgeräten, um die Ausdauer zu trainieren. Durch die abgerundete Bewegung ist das Verletzungsrisiko beim Training sehr gering. Die Griffe des Crosstrainers ermöglichen den Einsatz der Arme, was ein großer Vorteil gegenüber dem Joggen ist.

Wir haben für dich Crosstrainer und Ellipsentrainer auf Herz und Nieren getestet. 

Unsere Testberichte im Überblick:

Die besten Crosstrainer:

Empfehlung aus der unteren Preisklasse:

Sportplus Crosstrainer SP-ET-2408-R

Schwierigkeitsstufen

Schwungmasse (in Kg)

Bei jeder Testreihe machen wir es uns zur Aufgabe, ein günstiges Gerät als Alternative zu finden. Bis jetzt hat das auch immer geklappt. Bei den Cross- und Ellipsentrainer haben wir daher drei günstige Geräte getestet. Leider haben wir unter dieser Auswahl kein Gerät gefunden, was uns total begeistert hat.

Der Sportplus Crosstrainer SP-ET-2408-R bekommt unsere Empfehlung. Allerdings ist es nicht unser Testsieger, den haben wir dieses Mal in der unteren Preisklasse nicht gefunden, weil das Gerät nur für seltenes Training ausreicht.

Der Sportplus Crosstrainer verfügt über einen Widerstand, der für den Preis von ungefähr 200 € komplett ok ist. Auch das Material ist dem Preis angemessen. Der Trainingscomputer zeigt nur einen Wert gleichzeitig an. Dafür ist dieser sehr groß dargestellt und dadurch einfach zu lesen.

Große Leute müssen auf ihre Knie aufpassen. Daniel hat sich beim Trainieren das ein oder andere mal das Knie gestoßen. (Er ist 1,90 m groß) Ich hatte beim Training keine Probleme, bin aber auch nur 1,80 m groß.

Wenn du nur einmal die Woche trainieren oder das Training ausprobieren möchtest, ist dieses Gerät die richtige Wahl. Wenn deine Ansprüche höher sind, empfehle ich dir ein bisschen mehr Geld zu investieren. Hier gilt leider: Wer billig kauft, kauft doppelt!

SportPlus Crosstrainer
Preis: 139,99€
Sie sparen: 60.00€ (30%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

Preis- Leistungs- Sieger:

Hammer Crosslife XTR

Trainingsprogramme

Schwungmasse (in kg)

Der Crosstrainer Hammer Crosslife XTR hat uns aufgrund seines sehr guten Preis- Leistungs- Verhältnis überzeugt. Wegen der Schwungmasse von 18 Kg läuft der Widerstand flüssig und rund. Es gibt genügend Trainingsprogramme und Widerstandsstufen, um das Training sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene anspruchsvoll zu gestalten.

Außerdem ist der Hammer Crosslife XTR sehr stabil. Er wackelt nicht, wenn man einen Sprint einlegt, was bei vielen anderen Geräten ein Problem war. Das Material hat uns für den vergleichsweise günstigen Preis total überrascht!

Dieses Gerät von Hammer kratzt gerade an der unteren Grenze der mittleren Preisklasse und eignet sich schon sehr gut für ein häufiges und regelmäßiges Training. Es ist zusätzlich meine Empfehlung an alle, die der Sportplus Crosstrainer Sp-ET-2408-R nicht komplett überzeugt hat, aber trotzdem nicht viel Geld ausgeben möchten.

Hammer Crosstrainer Crosslife XTR
Preis: 417,90€
Sie sparen: 82.05€ (16%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

Testsieger mittlere Preisklasse:

Sportstech Crosstrainer CX 2

Widerstandsstufen

Schwungmasse (in kg)

Der Sportstech Crosstrainer CX 2 kostet mehr als der Hammer Crosslife XTR, befindet sich aber dennoch in der mittleren Preisklasse und bietet alles, was das Sportlerherz begehrt.

Er verfügt über eine Schwungmasse von 27 Kg, was das Fahrgefühl extrem flüssig und rund macht. Es ist nochmal eine deutliche Steigerung zum Hammer Gerät.

Auch dieser Ellipsentrainer steht selbst bei einem Sprint stabil. Der Computer ist sehr übersichtlich gestaltet, hat eine einfache Bedienung. Außerdem verfügt er über genügend Trainingsprogramme, um das Training abwechslungsreich zu gestalten und eine Tablettablage. Zusätzlich kann man dieses Gerät mit einer Trainings-App verbinden. In der App werden deine Trainingserfolge gespeichert, du kannst Trainingsprogramme auswählen und Google Streetview nutzen.

Du kannst dir eine Route an einem beliebigen Ort auswählen und siehst dann während des Trainings die Bilder von Google Streetview an diesen Orten.

Beim Training etwas zu trinken, ist extrem wichtig und mit dem Sportstech CX2 einfach, weil an der Stange ein Getränkehalter montiert ist.

Mit diesem Gerät machst du nichts falsch und kannst sowohl als Anfänger als auch als Fortgeschrittener ausgiebig trainieren, weshalb der Sportstech Crosstrainer unser Testsieger der mittleren Preisklasse geworden ist.

Sportstech CX2 Crosstrainer
Preis: 699,00€
Sie sparen: 300.00€ (30%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

Die besten Crosstrainer nach Kategorien

 

Nicht jeder hat die gleichen Ansprüche an einen Crosstrainer. Der eine möchte ein leises Gerät, dem anderen ist ein guter Computer wichtig und dem nächsten das beste Fahrgefühl. Weil die Vorstellung eines guten Ellipsentrainers manchmal auseinander gehen, habe ich diesen Abschnitt geschrieben.

 

Leiser Crosstrainer

 

Dass ein Gerät leise ist, ist für viele ein ausschlaggebendes Argument. Die meisten getesteten Crosstrainer haben diesen Punkt erfüllt. Lediglich das Ultrasport X-Bike ist extrem laut. Allerdings empfehlen wir das Produkt von Ultrasport aufgrund der ungesunden Haltung beim Training sowieso nicht.

Zu unserem Preis- Leistungs- Sieger (Hammer Crosslife XTR) sei gesagt, dass er im Vergleich zu anderen lauter ist. Wenn du beim Training Fernsehen schauen möchtest, musst du den Fernseher eine Stufe lauter stellen, dann ist es kein Problem. Aber es gibt noch leisere Produkte.

Zum Beispiel unser Testsieger der mittleren Preisklasse (Sportstech CX2) ist besonders leise. Aber auch der günstigere Crosstrainer Sportplus 9600 überzeugt in diesem Punkt.

Sportstech CX2 Crosstrainer
Preis: 699,00€
Sie sparen: 300.00€ (30%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

 

Stabiler Ellipsentrainer

 

Ein stabiler Ellipsentrainer ist wichtig, um am Training Spaß zu haben. Wenn man jeden Moment fürchten muss, dass das Gerät auseinander fällt, ist der Trainingsspaß schnell dahin. Leider gibt es ein Gerät, was uns in dem Punkt Stabilität enttäuscht hat: der Sportstech Crosstrainer CX 625.

Dieser Ellipsentrainer hat in vielen Punkten gut abgeschnitten, aber die Stabilität lässt zu wünschen übrig. Erst dachten wir, wir hätten die Schrauben nicht fest genug gezogen. Aber nachdem wir jede Schraube nachgezogen hatten, wackelte das Gerät beim Training immer noch. Es ist irgendwie in sich instabil.

Das Paradebeispiel für ein stabiles Sportgerät ist der Sportplus Crosstrainer 9600. In diesem Punkt hat das Gerät der mittleren Preisklasse total überzeugt!

SportPlus Crosstrainer 9600
Preis: 449,99€
Sie sparen: 150.00€ (25%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

 

Crosstrainer mit Trainingsapp

 

In unserem Crosstrainer Test haben wir drei Geräte mit einer Trainings-App gefunden: den Sportstech CX625, den Sportstech CX2 und den Sportplus 9600 Crosstrainer.

Diese drei Geräte lassen sich mit einer Trainings-App verbinden, die automatisch deine Trainingsleistungen speichert. Das erleichtert dir deine Fortschritte nachzuvollziehen, was deine Motivation hoch hält. Außerdem kannst du über diese App Trainingsprogramme starten oder Google Streetview nutzen.

Sportstech Ellispentrainer crosstrainer app

Mit Google Streetview durch Straßen zu fahren, macht wirklich Spaß. Wobei du es dir nicht wie wirkliches Fahren vorstellen kannst, sondern du “springst” von Ort zu Ort. Dir werden einzelne Bilder der Umgebung in einem bestimmten Abstand angezeigt. Du kannst dir das vorstellen, als würdest du mit Google Streetview am Computer durch Straßen laufen. Wenn du dir darunter noch nichts vorstellen kannst, probiere es doch kurz aus. 🙂

Die Computer dieser Geräte verfügen auch über eine Tablet- oder Handyablage, was die Benutzung der App vereinfacht, aber auch hilfreich ist, falls du beim Training eine Serie schauen oder lesen möchtest.

 

Crosstrainer mit dem besten Fahrgefühl

 

Das Fahrgefühl ist der wichtigste Punkt beim Training mit dem Crosstrainer. Wenn der Widerstand nicht flüssig und rund läuft, ist der Trainingsspaß schnell dahin.

Die Schwungmasse entscheidet über das Fahrgefühl. Grob gesagt: Je schwerer die Schwungmasse, desto flüssiger ist der Widerstand. Bei Ellipsentrainern mit einer geringen Schwungmasse hat man häufig das Problem, dass man während der Bewegung “ins Leere tritt”.

Sportstech crosstrainer ellipsentrainer

Bei unserem Crosstrainer Test hat sich diese “Hand Regel” auch gleich bestätigt. Das Gerät mit dem besten Fahrgefühl ist gleichzeitig das Gerät mit der größten Schwungmasse: unser Testsieger der Sportstech CX2 Crosstrainer.

Sportstech CX2 Crosstrainer
Preis: 699,00€
Sie sparen: 300.00€ (30%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

 

Crosstrainer für Anfänger

 

Für einen Anfänger ist es wichtig, dass der Widerstand leicht eingestellt werden kann und dass das Gerät nicht so teuer ist, falls das Training doch nicht so viel Spaß macht, wie gedacht.

Trotzdem muss man aufpassen, dass man sich keinen Schrott andrehen lässt, nur weil der Ellipsentrainer günstig war. Wenn er so schlecht ist, dass das Training sowieso kein Spaß macht oder man sehr schnell das Gerät auslasstet und den Widerstand nicht weiter erhöhen kann, kauft man im Endeffekt doppelt.

Um konkret auf die Crosstrainer einzugehen, empfehle ich allen Anfängern unseren Preis- Leistungs- Sieger den Hammer Crosslife XTR. Mit dem Hammer Crosslife bekommst du für relativ wenig Geld einen Crosstrainer, mit dem du auch mehrere Jahre trainieren kannst. Er verfügt über einen guten Widerstand und Computer, der genügen Trainingsprogramme hat.

Allen, den der Hammer Crosslife zu teuer ist, empfehle ich den Sportplus Crosstrainer SP-ET-2408-R. Allerdings ist es nicht für Leute über 1,90 m geeignet, weil sie sich die Knie stoßen. Auch ist der Widerstand nicht komplett flüssig, weshalb sich das Gerät eher zum gelegentlichen Training eignet.

Hammer Crosstrainer Crosslife XTR
Preis: 417,90€
Sie sparen: 82.05€ (16%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

 

Crosstrainer für Fortgeschrittene

 

Ein Crosstrainer für Fortgeschrittene muss regelmäßige Belastung aushalten können. Der Widerstand muss stark eingestellt werden können und über Trainingsprogramme verfügen, damit das Training auch nach Jahren spannend bleibt. Das Fahrgefühl muss gut sein, weil es sonst nach langer Zeit den Trainingsspaß zerstören kann.

Sportstech Ellispentrainer crosstrainer

Alle Anforderungen werden von unserem Testsieger der mittleren Preisklasse (Sportstech CX2) erfüllt. Das Fahrgefühl ist aufgrund der schweren Schwungmasse sehr gut. Die regelmäßigen Belastung hält das Material stand und für Abwechslung beim Training sorgt unter anderem eine Trainings App.

Aber auch unser Preis- Leistungs- Sieger der Hammer Crosslife XTR ist für Fortgeschrittene geeignet. Zwar ist das Fahrgefühl nicht ganz so gut und man muss auf eine Trainings App verzichten, aber für jemanden, der nicht so viel Geld ausgeben möchte, die richtige Wahl.

Eine andere günstigere Alternative ist der Sportplus 9600 Crosstrainer. Er läuft nicht ganz so rund wie das Gerät von Hammer. Ist aber noch stabiler und verfügt über eine Trainings App. Dieses Gerät empfehle ich jedem, der sparen will aber nicht auf die Trainings App verzichten möchte.

Sportstech CX2 Crosstrainer
Preis: 699,00€
Sie sparen: 300.00€ (30%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

Crosstrainer Kaufberatung - worauf du beim Kauf achten solltest.

 

Du möchtest dir einen Crosstrainer kaufen, aber weißt nicht worauf du dabei achten musst? In diesem Abschnitt erkläre ich dir die einzelnen Punkte, die beim Kauf eines Crosstrainers wichtig sind, damit du am Ende den richtigen Ellipsentrainer für dich findest.

 

Ellipsentrainer Schwungmasse - flüssiger Widerstand?

 

Wie im vorigen Absatz erwähnt, entscheidet das Gewicht des Schwungrades (auch Schwungmasse genannt) über das Fahrgefühl. Die “Hand Regel”, je schwere die Schwungmasse, desto gleichmäßiger der Widerstand stimmt, in den meisten Fällen.

Daher ist es wichtig darauf zu achten, dass die Schwungmasse des Crosstrainer relativ schwer ist. Meistens steigt die verwendete Schwungmasse mit dem Preis der Geräte.

Sportstech crosstrainer ellipsentrainer

Das Fahrgefühl vom Hammer Crosslife XTR mit einer Schwungmasse von 18 Kg ist gleichmäßig. Allerdings noch nicht zu vergleichen mit dem vom Sportstech CX2, der eine Schwungmasse von 27 Kg verwendet.

Des Weiteren solltest du darauf achten, dass die Schwierigkeitsstufen des Crosstrainers für dich ausreichen. Es ist ärgerlich, wenn du dich nach einiger Zeit nicht weiter steigern kannst, weil der Widerstand zu leicht geworden ist.

Die Lautstärke des Widerstandes ist ein weiterer Punkt, auf den du achten solltest. Sie ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich und gerade wichtig, wenn du neben dem Training Fernsehen oder Lesen möchtest. Manchmal ist der Widerstand lauter oder das Geräusch entsteht woanders am Gerät, aber wir berücksichtigen diesen Punkt immer in unseren Testberichten.

 

Computer und Trainings App

 

Der Computer ist eines der Herzstücke von einem Sportgerät. An ihm verstellst du meistens den Widerstand, wählst Trainingsprogramme aus und liest deine Trainingswerte ab.

Wir nehmen die Computer genau unter die Lupe und überprüfen, ob sie leicht zu lesen sind. Besonders gut zu lesen, sind Computer, die übersichtlich aufgeteilt sind, beleuchtet sind und die angezeigten Werte groß dargestellt werden.

Sportstech Ellispentrainer crosstrainer.

Auch die Bedienung des Computers spielt eine Rolle. Manche versteht man auf Anhieb. Bei anderen braucht man eine Bedienungsanleitung. Hilfreich sind mehrere Knöpfe, da dann die Tasten nicht alle doppelt belegt sind. Im Idealfall sind sie sogar beschriftet.

Manchmal gibt es Unterschiede, welche Trainingswerte angezeigt werden und ob sie alle gleichzeitig angezeigt werden können oder, ob man bestimmte auswählen muss. Diese Unterschiede sind am stärksten zwischen Ellipsentrainern der unteren und mittleren Preisklasse. Ellipsentrainer der unteren Preisklasse zeigen häufig nur einen Wert gleichzeitig an, der dann nach einer Zeit wechselt. Die Computer der mittleren Preisklasse verfügen über größere Bildschirme, weshalb sich die Werte gleichzeitig anzeigen lassen.

Sportplus Crosstrainer ellipsentrainer

Computer der unteren Preisklasse

Trainingsprogramme sind wichtig, um Abwechslung ins Training zu bringen. Bei unserem Crosstrainer Test verfügt jedes Sportgerät der mittleren Preisklasse über Trainingsprogramme. In den verschiedenen Trainingsprogrammen wechselt die Intensität oder der Widerstand. Häufig gibt es “Berg und Talfahrten”, was, wie der Name vermuten lässt, eine Fahrt über Berge simuliert.

Oft kann man ein paar Programme selber programmieren und so z. B. das Lieblings-Training abspeichern.

Die Anzahl der Trainingsprogramme unterscheidet sich (genaue Anzahl steht im jeweiligen Testbericht). Manche Geräte haben unter anderem Programme, die speziell dafür ausgelegt sind das Herz- Kreislauf- System zu trainieren. Wenn das dein Ziel ist, solltest du ein Auge darauf haben, dass der Crosstrainer über diese Funktion verfügt.

AsViva r7 Liegeergometer usb

Ob ein USB- Anschluss vorhanden ist, ist wichtig, wenn du deine Trainingswerte extern speichern willst. Diese Funktion gibt es ab der mittleren Preisklasse.

Wenn der Computer den Puls anzeigen kann, sollte man überprüfen, ob der nur über integrierte Sensoren (meistens am Griff) gemessen werden kann oder ob ein externer Pulsgurt koppelbar ist. Externe Pulsgurte sind um einiges genauer und deshalb besser für das Training geeignet.

Bei Crosstrainern von Sportstech oder Sportplus gibt es eine Trainings App, die sich mit dem Computer verbinden lässt. In der App werden automatisch deine Trainingswerte gespeichert, wodurch du deine Fortschritte verfolgen kannst. Wenn du die vorinstallierte “Health App” auf deinem Handy nutzt, kannst du die Trainings App mit dieser App koppeln und hast so alle deine Gesundheitsdaten auf einen Blick zusammen.

Über die App kannst du auch Trainingsprogramme starten oder mit Google Streetview durch Straßen fahren. ?

 

Material und Stabilität

 

Damit du den Crosstrainer lange nutzen kannst, muss er eine gewisse Belastung aushalten können und das Material hochwertig sein. Ein Indiz für die Langlebigkeit eines Geräts ist, dass viel Metall verbaut wurde. Da man das nicht immer auf den Produktbildern erkennt, erwähnen wir die Qualität des Materials explizit in unseren Testberichten.

Hammer crosstrainer crosslife xtr

Die Stabilität des Ellipsentrainers wird durch den Stand des Trainers beeinflusst. Viele verfügen über Rädchen an den Füßen, mit denen du die Füße an den Boden anpassen kannst, da der nicht immer waagerecht ist. Leider sind in unserem Crosstrainer Test auch Produkte aufgetaucht, die in sich etwas instabil sind. Der Sportstech CX625 wackelt beim Training leicht, obwohl wir alle Schrauben doppelt festgezogen und die Füße an den Boden angepasst haben. Das beeinflusst das Traininggefühl und die Haltbarkeit des Produktes.

 

Größe und Transport

 

Ein Crosstrainer soll nicht im Weg stehen, deshalb spielt die Größe und der Transport gerade in kleineren Wohnungen eine Rolle. Crosstrainer sind nicht wie z.B. Heimtrainer zusammenklappbar und nehmen deshalb sowieso mehr Platz in Anspruch.

Allerdings verfügen die Geräte über Transportrollen, weshalb man sie nach dem Training in die Ecke stellen kann. Bei Crosstrainern wie dem Sportstech CX2, der eine 27 Kg schwere Schwungmasse hat, ist das nicht ganz so einfach. Man sollte sich gut überlegen, ob man ihn jedes mal transportieren möchte. Ein paar Meter sind kein Problem, aber weitere Strecken würde ich vermeiden.

 

Damit du nichts vergisst:

 

Checkliste ✅

 

✅ Widerstand:

  • Wie schwer ist die Schwungmasse?
  • Gleichmäßiger Widerstand?
  • Reichen die Schwierigkeitsstufen aus?
  • Lautstärke?

✅ Computer:

  • Gut lesbar?
  • Reichen die Funktionen aus?
  • Trainingsprogramme?
  • USB- Anschluss?
  • Pulsgurt koppelbar?
  • Trainings App?

✅ Material und Stabilität:

  • Ist das Material hochwertig?
  • Ist das Gerät stabil?

✅ Größe/Transport:

  • Wie groß ist das Gerät?
  • Gibt es Transportrollen?

Crosstrainer Training

 

Wirkung

 

Der Crosstrainer ist das beliebteste Sportgerät für zuhause und das auch nicht ohne Grund. Der Crosstrainer eignet sich sehr gut, um abzunehmen, seine Muskeln zu stärken und seine Kondition zu verbessern. In den nächsten Abschnitten werde ich dir zeigen wie viele Kalorien du auf dem Crosstrainer verbrennst, welche Muskeln beansprucht werden, wie effektiv das Training auf dem Crosstrainer ist und, und, und!

 

Welche Muskeln werden auf dem Crosstrainer beansprucht?

 

Beim Training auf dem Crosstrainer beanspruchst du über 80 % deiner Muskulatur. Im Gegensatz zu vielen anderen Heimtrainingsgeräten, trainierst du mit dem Crosstrainer nicht nur die Beine, sondern auch die Rumpfmuskulatur (Bauch & unterer Rücken), deinen Rücken und deine Arme.

Auf dem Crosstrainer trainierst du deutlich mehr Muskeln, als auf dem Fahrradergometer oder beim Laufen! 

 

Muskelgruppen beim Crosstrainer Training

Muskeln Crosstrainer

Die Beine werden stärker trainiert.

 

Muskelaufbau mit dem Crosstrainer

 

Der Crosstrainer ist in erster Linie ein Sportgerät für das Ausdauertraining. Es ist aber auch durchaus möglich mit dem Crosstrainer Muskeln aufzubauen. Du darfst dir natürlich nicht die gleichen Resultate erhoffen, wie beim Stemmen schwerer Gewichte.

Das Muskeltraining auf dem Crosstrainer dient vor allem der Kräftigung der Muskulatur und nicht dem Aufbau großer Muskelberge. Trotzdem solltest du für das Muskeltraining anders trainieren, als wenn du deine Ausdauer verbessern möchtest.

Generell kann gesagt werden, dass du für den Muskelaufbau die Wiederholungszahl reduzieren solltest und dafür den Schwierigkeitsgrad erhöhen solltest.

Die Trainingsart bestimmt nämlich welche Muskelfasern trainiert werden. Beim Krafttraining mit wenig Wiederholungen (5 bis 10) werden andere Muskeln beansprucht, als bei einem 10 km Lauf.

Sportstech crosstrainer

Crosstrainer Training auf dem Sportstech CX625

Es gibt langsam zuckende Muskelfasern, die klein sind und schnell zuckende Muskelfasern, die deutlich größer sind. Wenn wir Muskeln aufbauen möchten, müssen wir natürlich die schnell zuckenden Muskelfasern trainieren, da diese größer sind.

Wenn du jetzt einen Sprinter mit einem Marathonläufer vergleichst, wird dir schnell auffallen bei welcher Art des Trainings, welche Muskeln beansprucht werden. Na klar, bei schnellen explosiven Bewegungen, z. B. beim Sprinten, trainierst du die schnell zuckenden sowie großen Muskelfasern und bei langsamen Bewegungen, z. B. beim Marathon, trainierst du die langsamen sowie kleinen Muskelfasern.

Zum Muskelaufbau auf dem Ellipsentrainer eignet sich besonders gut Intervalltraining, da du dort die Muskeln über einen kurzen Zeitraum sehr intensiv trainierst.

 

Trainierst du auf dem Crosstrainer deinen Po?

 

Komischerweise wird beim Crosstrainer oft gefragt, ob damit auch der Po trainiert werden kann. Besonders die Frauen achten bei der Wahl des Sportgerätes darauf, ob sie mit diesem den Po straffen können.

Ultrasport crosstrainer ellipsentrainer x-bike

Beim Crosstrainer wird die Gesäßmuskulatur definitiv trainiert. Das ist ein großer Unterschied zum Heimtrainer Fahrrad, wo nur die Oberschenkel und die Waden trainiert werden. Um den Po zu straffen, empfiehlt sich den Widerstand schwer einzustellen oder ein HIIT Training zu absolvieren.

Wie du richtig auf dem Crosstrainer trainierst, um Muskeln aufzubauen, zeige ich dir später!

 

Wie viele Kalorien (kcal) verbrennst du auf dem Crosstrainer?

 

Dadurch, dass du auf dem Crosstrainer über 80 % deiner Muskeln beanspruchst, ist der Kalorienverbrauch enorm hoch. Das liegt daran, dass jeder Muskel Energie benötigt, um die Bewegung auszuführen. Im Vergleich zum Fahrradergometer ist der Energieverbrauch auf dem Crosstrainer somit deutlich höher.

Die Höhe deines Energieverbrauchs auf dem Crosstrainer hängt von mehreren Variablen ab. Zum einen kommt es natürlich darauf an, wie intensiv du trainierst. Zum anderen spielt auch dein eigenes Fitnesslevel eine entscheidende Rolle beim Kalorienverbrauch. So verbraucht eine stark übergewichtige Person bei gleicher Intensität mehr Kalorien als eine sehr fitte Person.

Zur Motivation möchte ich dir hier ein paar Richtwerte mitgeben, an den denen du dich orientieren kannst:

Intensität Kalorienverbrauch
niedrig ca. 400 kcal
mittel ca. 600 kcal
hoch ca. 800 kcal

* Die Angaben basieren auf einer Trainingsdauer von einer Stunde.

Abnehmen auf dem Crosstrainer

 

Einer der häufigsten Gründe warum sich ein Sportgerät zugelegt wird, ist, dass die Person abnehmen möchte.

Beim Abnehmen ist im Grunde nur eine Sache wichtig: Du musst mehr Kalorien verbrauchen, als du zu dir nimmst.

Dafür gibt es genau zwei Möglichkeiten, wie du das erreichen kannst. Entweder du isst weniger oder du verbrennst mehr Kalorien. Wir alle wissen wie hart es sein kann, wenn man versucht 500 Kalorien am Tag weniger zu essen. Warum dann nicht einfach die 500 Kalorien auf dem Crosstrainer verbrennen?

Sportplus Ellispentrainer crosstrainer

Training auf dem Crosstrainer SportPlus 9600

So kannst du genauso viel essen und nimmst trotzdem ab. Zudem schließt du dann die Gefahr eines Jojo-Effekts aus. Dadurch, dass du beim Essen nicht auf viel verzichten musstest, läufst du auch keine Gefahr, nachdem du abgenommen hast, dir alle Pfunde wieder anzufuttern.

Wie wir eben gelernt haben, ist der Crosstrainer zum Abnehmen ein sehr effektives Sportgerät. Der Kalorienverbrauch ist aufgrund der Tatsache, dass fast der ganze Körper trainiert wird, enorm hoch. 

Wenn du Abnehmen möchtest, würde ich dir Intervalltraining ans Herz legen, weil du damit in kurzer Zeit sehr viele Kalorien verbrennen kannst.

 

Du nimmst auch nach dem Crosstrainer Training noch ab!

 

“Haaalt Stop! Wie ich nehme auch nach dem Training noch ab?”

Ja du hast richtig gelesen, du verbrennst auch nach dem Training noch Kalorien. Das liegt am sogenannten Nachbrenneffekt. Wissenschaftler fanden heraus, dass der Stoffwechsel auch mehrere Stunden nach dem Training eine erhöhte Aktivität aufweist.

Du solltest dir davon zwar keine Wunder erhoffen, aber ich denke, jeder freut sich darüber ein paar Kalorien mehr zu verbrennen.?

 

Höherer Grundumsatz

 

Ein weiterer Vorteil vom Training auf dem Crosstrainer ist, dass sich dein Grundumsatz erhöht. Was ist eigentlich der Grundumsatz?

Der Grundumsatz ist die Anzahl an Kalorien, die dein Körper in der Ruhephase zum Leben benötigt.

Durch das Training baust du Muskelmasse auf und Muskeln benötigen viel mehr Energie als Fett. Ein Kilogramm Muskeln erhöht deinen Grundumsatz um 100 Kilokalorien am Tag. D. h. du kannst jeden Tag 100 Kalorien mehr essen, ohne zuzunehmen.

 

Deine Energiespeicher können besser arbeiten

 

Durch das Training vergrößern sich deine Muskelfasern, wodurch sich die Anzahl der Mitochondrien erhöht. Was Mitochondrien sind, ist eigentlich unwichtig, du musst nur wissen, dass sie dem Körper Energie verleihen.

Durch die höhere Anzahl an diesen Mitochondrien ist dein Körper in der Lage, mehr Energie in Form von Glykogen, Fett und Wasser ein deinen Muskeln ein zu speichern.

Es gilt: Je mehr Sport du machst, desto mehr Energie hast du!?

Sobald die Fettreserven aus den Muskeln verbraucht sind, bedient sich der Körper an den Energiereserven aus dem Fettgewebe. Dann geht es unter anderem endlich dem Bauchspeck an den Kragen.

Ein weiterer schöner Effekt ist, dass Schadstoffe, welche zusammen mit dem Fett eingelagert wurden, ebenfalls freigesetzt werden. Kurzfristig könnte das zu Pickeln führen, da der Körper die Schadstoffe loswerden muss. Langfristig sorgt es jedoch für mehr Energie und Vitalität.

 

Bessere Fettverbrennung durch den Crosstrainer

 

Das Training auf dem Crosstrainer findet im Ausdauerbereich statt. Durch Ausdauersport benötigen wir weniger Insulin, welches uns normalerweise hilft, Kohlenhydrate verarbeiten zu können. Da Insulin als Dickmacher-Hormon gilt, ist es zum Abnehmen hinderlich.

Welche Vorteile hat der Crosstrainer noch?

 

Stärkung des Herzkreislauf-Systems:

 

Menschen, die kein Sport oder zu wenig Sport machen, sind stark gefährdet an Bluthochdruck oder einer Stoffwechselstörung zu erkranken. Die Zahl an den Leuten, die daran erkranken wird immer größer. Der Grund dafür ist, dass wir uns in der heutigen Zeit kaum noch bewegen müssen, um zu überleben. Der Grund für diese Ursachen ist nämlich meistens der gleiche: zu wenig Bewegung

Deswegen ist es unheimlich wichtig, genügend Sport in seine Woche zu einzubauen.

Beim Ausdauersport, zum Beispiel auf dem Crosstrainer, trainierst du nicht nur deine Skelettmuskeln (Oberschenkel, Arme etc.), sondern auch dein Herz. Durch das Training wird der Herzmuskel, genauso wie alle anderen Muskeln auch größer und stärker. Dadurch ist dein Herz in der Lage mit einem Schlag mehr Blut durch deinen Körper zu pumpen.

Im Blut befinden sich wichtige Nährstoffe und Sauerstoff, was dir dabei hilft, in deinem Alltag mehr leisten zu können.

Zudem verbessert sich durch Sport dein Netz der Adern und Arterien. Zum einen kann das Blut dann besser jegliche Gebiete in deinem Körper erreichen. Zum anderen wird die Chance einen Schlaganfall zu erleiden um ca. 80 % gesenkt.

 

Deine Hormone werden sich freuen:

 

Auch dein Hormonhaushalt wird vom Training auf dem Crosstrainer profitieren. Studien konnten herausfinden, dass die Hormonproduktion ab dem Alter von ca. 35 Jahren abnimmt. Sport ist die einzige natürliche Möglichkeit, um die eigene Hormonproduktion zu verbessern.

Die Östrogenproduktion wird durch Ausdauersport gefördert und die Testosteronproduktion vor allem durch Krafttraining. Da das Training auf dem Crosstrainer ein Mix aus Ausdauer- und Krafttraining ist, eignet es sich perfekt, um die Hormonproduktion voran zu treiben.

Zusätzlich werden nach dem Sport Endorphine (Glückshormone) freigesetzt.?

 

Gelenkschonend:

 

Ein weiterer großer Vorteil vom Training auf dem Crosstrainer ist, dass es sehr gelenkschonend ist. Viele fangen an Joggen zu gehen, um ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Leider sind die wenigsten Körper auf die Belastung vorbereitet. Was passiert?

Die Leute gehen ein paar mal laufen, merken, dass es überall weh tut und hören wieder auf. Das ist natürlich nicht der Sinn von Sport.

Besonders für Übergewichtige können Sportarten mit Sprungbewegungen (z. B. Laufen) sehr gefährlich für die Bänder und Gelenke sein.

Das Training auf dem Crosstrainer hingegen, ist sehr gelenkschonend. Das heißt, du kannst dir sicher sein, dass du mit dem Training deine Gesundheit verbesserst, statt deinem Körper Schaden zuzufügen.

 

Besseres Immunsystem:

 

Durch sportliche Aktivität wird sogar dein Immunsystem verbessert. Das liegt daran, dass die sogenannten Fresszellen den Körper schneller von Bakterien, Viren und anderen Fremdkörpern befreien kann.

Achtung: Du solltest aber darauf achten, es mit dem Sport auch nicht zu übertreiben, da die Regeneration den Körper sonst zusätzlich belasten würde.

 

Mehr Kraft und Energie im Alltag:

 

Besonders im voranschreitenden Alter, sind viele schnell aus der Puste, nachdem eine Treppe hinauf gestiegen wurde. Durch das Training auf dem Crosstrainer wirst du schnell merken, wie du wieder besser durch den Alltag kommst.

mehr energie

Außerdem werden deine Energie Flussraten durch das Training auf dem Crosstrainer erhöht. Das bedeutet, dass sich dein Stoffwechsel erhöht und dein Körper mit mehr Energie versorgt wird.

Da beim Training auf dem Crosstrainer über 80 % der Muskulatur beansprucht wird, ist das Training auf dem Crosstrainer deutlich effektiver als andere Sportgeräte.

Des Weiteren vergrößert sich dein Lungenvolumen, wodurch du wieder mehr “Puste” bekommst. Durch das Training bildet der Körper Lungenbläschen, die für den Gasaustausch mit dem Blut zuständig sind. 

▶ Unser Artikel zu Mehr Energie im Alltag

 

Weniger Motivationsprobleme durch TV:

 

Ein weiterer entscheidender Vorteil für viele Leute ist, dass du beim Training TV schauen kannst. Besonders für Leute, die Probleme haben den inneren Schweinehund zu besiegen, um Sport zu machen, kann es sehr hilfreich sein beim Training seine Lieblingsserie zu schauen. ?

Das ist nicht bei allen Sportgeräten so einfach möglich. Zum Beispiel beim Rudern würden wir niemandem empfehlen während des Trainings Fernsehen zu gucken, da du dich dort viel mehr auf die Technik konzentrieren musst.

Wenn du beim Training auf dem Crosstrainer Fernsehen guckst, musst du zum Sport machen nicht einmal zusätzliche Zeit opfern. Du kannst einfach ein Teil deiner Zeit auf dem Crosstrainer, statt auf der Couch verbringen.

 

Fazit: Ist ein Crosstrainer effektiv?

 

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Crosstrainer eines der effektivsten Sportgeräte überhaupt ist. Der Hauptgrund dafür ist, dass über 80 % der Muskulatur bei der Bewegung beansprucht werden. In der Wissenschaft ist man sich einig, dass der entscheidende Faktor dafür ist, wie effektiv ein Sportgerät ist.

Waterrower Rudergerät

Lediglich das Rudergerät ist von der Effektivität ähnlich anzusiedeln wie der Crosstrainer.

Dazu sollte nicht vergessen werden, dass das Training auf dem Crosstrainer fast keine Verletzungsgefahr mit sich bringt. Dadurch das es keine Sprungbewegung gibt, ist das Training auf dem Crosstrainer sehr gelenkschonend.

Crosstrainer Training

 

Wie oft soll ich auf dem Ellipsentrainer trainieren?

 

Wir würden dir empfehlen bei einer Trainingsfrequenz von 2 bis 3 die Woche zu trainieren. Zum einen darfst du nicht zu selten trainieren, da dein Körper einen Trainingsreiz braucht um besser zu werden.

Zum anderen darfst du aber auch nicht zu häufig trainieren, damit sich dein Körper ausreichend von der Belastung regenerieren kann.

Wichtig ist, dass deine Muskeln, auch dein Herzmuskel, nicht während des Trainings wachsen, sondern in der Zeit, wo sich deine Muskeln wieder erholen.

Sportstech crosstrainer ellipsentrainer

Wie wir jetzt auf die zwei bis drei Trainingseinheiten pro Woche gekommen sind, versuche ich dir mithilfe eines Modells zu demonstrieren. Das ganze basiert nämlich auf der Superkompensation. Dieses Modell konnte übrigens schon mehrfach bewiesen werden und wird sowohl im Bereich Muskeltraining als auch im Bereich Ausdauertraining verwendet.

 

Die Superkompensation sieht wie folgt aus:

 

Nach einer Trainingseinheit bist du für einen gewissen Zeitraum nicht mehr so leistungsfähig wie vorher, da sich dein Körper erstmal von der Belastung erholen muss.

Nach dem sich dein Körper wieder vollständig von der letzten Trainingseinheit erholt hat, wird dieser für einen gewissen Zeitraum leistungsfähiger als vorher. Dein Körper hat bemerkt, dass es für ihn hilfreich ist, wenn er mehr leisten kann und passt sich deswegen auf die Anforderung an und bildet z. B. mehr Muskulatur.

Diesen Zeitraum, in dem dein Körper mehr leisten kann, als vorher nennt man “Superkompensation”. Deine Aufgabe ist es jetzt, dass du in diesem Zeitraum einen neuen Trainingsreiz setzt, damit sich die Leistungsfähigkeit von deinem Körper steigert. Wenn du in diesem Zeitfenster immer wieder einen neuen Trainingsreiz setzen kannst, verbessert sich dein Leistungsniveau Stück für Stück immer weiter.

Wann das Zeitfenster der Superkompensation eintritt, hängt von verschiedenen Variablen ab. Zum einen kommt es darauf an, wie intensiv du trainiert hast, da dein Körper nach einem harten Training mehr Zeit benötigt, um sich zu erholen, als nach einem lockeren Training.

Zum anderen hängt es davon ab, wie schnell sich dein Körper von einer Belastung erholen kann. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Freddi hat zum Beispiel einen sehr robusten und belastbaren Körper, der sich schnell von einer Trainingseinheit regeneriert. Daniel hingegen, braucht deutlich mehr Zeit, um sich von der gleichen Belastung zu erholen.

 

Was jedoch bewiesen ist, ist, dass die Proteinbiosynthese nie länger als 48 Stunden nach dem Trainingsreiz anhält. Was ist die Proteinbiosynthese?

 

Vereinfacht erklärt ist die Proteinbiosynthese die Zeit, in der deine Muskeln wachsen.

Bei anderen Sportarten wie Krafttraining mit Gewicht oder dem Joggen, ist es zudem noch wichtig darauf zu achten, dass sich nicht nur deine Muskeln regenerieren, sondern auch deine Bänder und Gelenke, da diese besonders beim Krafttraining eine längere Regenerationszeit haben, als deine Muskeln.

Beim Crosstrainer tritt dieses Problem zum Glück fast gar nicht zum Vorscheinen, da die Bewegung sehr schonend für die Bänder und Gelenke ist.

“Kann ich auch täglich trainieren?”

Für viele ist es einfacher jeden Tag zu trainieren, da sie das Training dann als eine Gewohnheit in ihren Tag einsetzen können. Das Wichtigste an der Trainingshäufigkeit ist, dass du sie durchziehen kannst. Es bringt dir nichts, wenn du am Anfang top motiviert startest und jeden Tag zwei Stunden auf dem Crosstrainer verbringst, dann aber deine Motivation verlierst und nach zwei Wochen mit dem Training aufhörst.

Ultrasport crosstrainer ellipsentrainer x-bike

Du solltest die Trainingsfrequenz für dich so wählen, dass die Trainingseinheiten gut ein deinen Alltag passen. Für manche ist es besser jeden Tag zu trainieren, für andere wiederum ist es besser 3 Mal die Woche zu trainieren.

 

Wie lange soll ich auf dem Crosstrainer trainieren?

 

Je nachdem wie oft du trainierst, solltest du die Trainingsintensität und die damit zusammenhängende Trainingsdauer wählen. Wenn du täglich trainierst, solltest du natürlich nicht so intensiv und lange trainieren, wie wenn du nur 2 Mal die Woche trainierst.

Als Anfänger würde ich dir raten bei einer Trainingsfrequenz von 2 bis 3 Mal die Woche ca. 15 bis 20 Minuten zu trainieren. Wenn du täglich trainierst, sollten auch 10 Minuten ausreichen.

Crosstrainer richtig einstellen

Das Training auf dem Crosstrainer erfordert generell keine schwierige Technik. Das ist ein großer Vorteil zum größten Konkurrenten, dem Rudergerät. Dennoch gibt es ein paar Dinge, die gerne falsch gemacht werden. Deswegen zeige ich dir hier nochmal die vier häufigsten Fehler beim Training auf dem Crosstrainer.

Die 5 größten Fehler beim Training auf dem Crosstrainer

Falsch greifen: Beim Crosstrainer werden nicht nur die Beine trainiert, sondern auch die Arme. Deswegen findet eine Kraftübertragung von den Armen auf den Griff statt. Dabei ist es sehr wichtig, dass das Handgelenk gerade ist und nicht abgeknickt wird. Wenn du das Handgelenk abknickst, kann es passieren, dass dir es nach einem gewissen Zeitraum weh tut. Deswegen solltest du immer darauf achten, dass sich deine Hand in einer Linie mit deinem Unterarm befindet. Das erfolgt am einfachsten, wenn sich Unterarm und Oberarm bei hinterster Stellung in einem rechten Winkel befinden.   Zu viel Arm-Arbeit: Das ist ein ziemlich verständlicher Fehler. Viele möchten die Beine und den Oberkörper möglichst gleichmäßig trainieren. Deswegen nutzen sie viel Kraft aus den Armen, um die Bewegung durchzuführen. Teilweise sieht man in Fitnessstudios leider, dass der Griff nahezu hin- und hergerissen wird.

Die Bewegung auf dem Crosstrainer ist allerdings so ausgelegt, dass mehr die Arme weniger leisten sollen, als die Beine.

Es zwar überhaupt kein Problem die Arme etwas stärker einzusetzen, aber du solltest darauf achten, dass der größere Teil von den Beinen übernommen wird.   Po raus strecken: Hierbei handelt es sich um ein Phänomen, dass komischerweise fast nur bei Frauen zu entdecken ist. Viele Frauen strecken ihr Gesäß unnatürlich weit nach hinten. Ich bin zu zwei möglichen Gründen dafür gekommen:

Entweder sie möchten das Männlein imponieren oder sie erhoffen sich, dadurch die Gesäßmuskulatur stärker zu trainieren. Ich tippe eher auf letztere Theorie.

Warum das gemacht wird, ist letztendlich ganz egal. Wichtig ist nur, dass du weißt, dass du diese Haltung definitiv vermeiden solltest. Dadurch, dass du ein wenig nach vorne gebeugt stehst, wird dein Rücken deutlich mehr belastest. Ich habe es schon nach wenigen Minuten im Rücken gespürt, als ich diese Haltung ausprobiert habe, um sie ein Stück besser nachvollziehen zu können.   Breitbeinig stehen: Für die Bewegung ist es umso besser, desto geringer der Platz zwischen den Trittflächen ist. Die Hersteller müssen dann abwägen, ob ihnen der Feste und sichere Stand wichtiger ist oder, ob der Abstand zwischen den Trittflächen möglichst gering ist.

Damit die Bewegung so natürlich wie möglich bleibt, solltest du deine Füße natürlich so weit innen auf dem Trittbrett platzieren wie möglich.

Auf dem Fußballen fahren: Zudem solltest du dich bemühen mit dem ganzen Fuß auf der Trittfläche zu bleiben. Die Bewegung auf dem Crosstrainer ist so gelenkschonend, da die Fersen die ganze Zeit auf dem Boden bleiben. Es ist nicht schlimm, wenn sich deine Fersen in der Bewegung kurz von Trittbrett lösen. Du solltest aber unbedingt vermeiden die ganze Zeit auf dem Fußballen zu fahren.

Crosstrainer Training für Anfänger

 

Anfänger müssen natürlich anders trainieren als Fortgeschrittene. Wie im vorigen Abschnitt bereits erwähnt, empfehlen wir Anfängern, die 2 bis 3 Mal die Woche trainieren mit einer Trainingsdauer von 15 bis 20 Minuten anzufangen. Besonders bei Menschen, die vorher kein Sport gemacht haben, muss sich der Körper erstmal an die Belastung gewöhnen.

Intensitätstechniken wie das HIIT Training würde ich als Anfänger ganz weglassen.

Falls du es ganz genau wissen möchtest, kannst du dein Training mit dem Puls an dein Fitness-Level anpassen. Dafür benötigst du zwei Formeln.

 

Formel von Sally Edwards zur Maximalpuls Berechnung

 

Männer: 2014 - 0,5 × dein Alter - 0,11 × Körpergewicht (kg)

Frauen: 210 - 0,5  dein Alter - 0,11 × Körpergewicht (kg)

 

Beispiel: Eine 45 Jahre alte Frau wiegt 65 Kilogramm.

Maximalpuls = 2010 - 0,5 × 45 - 0,11 × 65 = 180

Info: Diese Formel liefert deutlich genauere Werte als die veraltete Formel “220 - Lebensalter”

 

Formel zur Berechnung des Ruhepulses mit der “Karvonen-Formel”

 

Nachdem du jetzt dein Ruhepuls ermittelt hast, kannst du jetzt deinen Trainingspuls berechnen.

Trainingspuls = (Max. Puls - Ruhepuls) × Faktor + Ruhepuls

Die Faktoren:

  • Für intensives Ausdauertraining: 0,8
  • Für lockeres Ausdauertraining: 0,6
  • Für Untrainierte: 0,5

 

Wie erfahre ich mein Ruhepuls?

 

Der Ruhepuls beschreibt die Anzahl von Schlägen, die dein Herz in der Ruhephase, also ohne jegliche körperliche Betätigung, ausübt. Bei einem durchschnittlichen, gesunden Menschen liegt dieser zwischen 60 und 85 Schlägen pro Minute. Menschen, die mehrmals die Woche Sport treiben, haben meistens einen Ruhepuls zwischen 40 und 60.

Um den Ruhepuls heraus zu finden, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen kannst du technische Hilfsmittel wie ein Pulsmessgerät für den Arm benutzen. Zum anderen gibt es aber auch die Möglichkeit den Ruhepuls per Hand zu messen. Dafür legst du deine drei mittleren Finger an die Halsschlagader und zählst 60 Sekunden die Schläge.

Oft wird die Frage gestellt, warum man dafür nicht nur einen Finger benutzen kann.  Das liegt daran, dass jeder Finger noch seinen eigen Puls hat und somit das Ergebnis verfälscht werden könnte.

Ich würde dir empfehlen diese Messung direkt morgens, nachdem du aufgewacht bist und noch im Bett liegst durchzuführen. Zu diesem Zeitpunkt ist das Ergebnis am genauesten.

Beispiel: Die gleiche Frau hat einen Ruhepuls von 65 und möchte lockeres Ausdauertraining betreiben.

Trainingspuls = (180 - 65) × 0,6 + 65 = 134

Crosstrainer Workout

 

Auf- und Abwärmen

 

Bevor du mit dem eigentlichen Workout beginnst, solltest dich Aufwärmen, damit sich dein Körper auf die bevorstehende Belastung vorbereiten kann. Durch das Aufwärmen kann dein Körper während des Trainings mehr Sauerstoff transportieren, da deine Herzfrequenz langsam erhöht wird.

Dass du mehr Leistung erbringen kannst, wenn du dich vorher aufwärmst, kannst du ganz einfach ausprobieren. Beim ersten Versuch machst du, ohne dich vorher aufzuwärmen so viele Liegestützen wie du kannst. Am nächsten Tag wärmst du dich vorher auf und machst dann die Liegestützen.

Und, bei welchem Durchgang hast du mehr geschafft?

Noch viel wichtiger ist allerdings, dass du dadurch das Verletzungsrisiko erheblich senkst.?

Nachdem du dich aufgewärmt hast, kannst du mit dem eigentlichen Training beginnen. Wenn du mit dieser Phase fertig bist, solltest du das Training aber auch nicht abrupt beenden. Dein Atem und deine Herzfrequenz müssen langsam wieder herunterfahren. Ansonsten kann es passieren, dass dir schwindelig wird.

 

Crosstrainer Workout für Anfänger - Trainingsplan

 

Woche 1 2 3 4
Trainingstage 2x (mind. 2 Tage Pause zwischen den Einheiten) 2x (mind. 2 Tage Pause zwischen den Einheiten) 3x (mind. 1 Tag Pause zwischen den Einheiten) 3x (mind. 1 Tag Pause zwischen den Einheiten)
Trainingszeit 15 Min. 15 Min. 20 Min. 20 Min.
Trainingspuls (% des Maximalspulses) 50% 50% 50% 55%
Widerstand/Wattzahl (zum eintragen)

*  Die Trainingsintensität (Wattzahl, Widerstandsstufe) wird so gesteigert, dass der Trainingspuls erreicht wird.

Den ganzen Trainingsplan kannst du dir hier als PDF herrunterladen: Crosstrainer Trainingsplan Anfänger

HIIT auf dem Crosstrainer

 

HIIT ist die Kurzschreibweise für High Intensity Intervall Training, übersetzt hochintensives Intervall Training. Es bedeutet im Prinzip nur, dass sich hochintensive Trainingsphasen mit kurzen Pausen abwechseln. Das ist eine Trainingsmethode, die du bei jeglicher Art von Ausdauertraining durchführen kannst.

Wie du dir wahrscheinlich denken kannst, ist dieses Training sehr anstrengend für deine Muskeln und für dein Herz. Es bietet zwar den großen Vorteil, dass du in kurzer Zeit sehr viele Kalorien verbrennen kannst, erfordert aber ein gewisses Fitnesslevel.

Anfängern ist diese Intensitätstechnik nicht zu empfehlen.

Der Schlüsselfaktor und der Grund für die Effektivität des HIITs ist, dass die Pausen so kurz sind, dass dein Körper sich nicht vollständig von der letzten Trainingsphase erholen kann. Das sorgt dafür, dass du ziemlich außer Atem und ins Schwitzen kommst. Wenn du dich beim Training noch nett unterhalten möchtest, kann ich dir das hochintensive Intervall Training nicht ans Herz legen. ?

Studien brachten zum Vorschein, dass du bei einer halben Stunde Intervall Training genauso viele Kalorien verbrennst, wie bei einer Stunde Training bei gleichbleibender Belastung.

 

Wissen zum Angeben fürs Intervall Training

 

Im vorigen Abschnitt habe ich das grundsätzliche Prinzip vom Intervalltraining erläutert. Falls du genau wissen möchtest, was es mit dem Intervalltraining auf sich hat, damit du deine Freunde und Familie mit beachtlichem Fachwissen beeindrucken kannst, erkläre ich dir jetzt das fachliche Hintergrundwissen.?

Beim Intervalltraining wird grundsätzlich zwischen zwei Methoden unterschieden. Es handelt sich dabei um das extensive Intervalltraining und um das intensive Intervalltraining. Um die Unterschiede dieser beiden Methoden besser verstehen zu können, ist es notwendig erstmal die verschiedenen Herzfrequenzzonen kennenzulernen.

 

Die fünf Herzfrequenzzonen

Rote Zone (90 - 100 % des Max. Pulses)
  • Leistungslimit
  • nur für professionelle Hochleistungssportler
Anaerobe Ausdauer (80 - 90 % des Max.Pulses)
  • anstrengende Belastung
  • Wettkampfniveau
  • Steigerung der anaeroben Schwelle
  • nicht für untrainierte
  • Ausschüttung von Milchsäure
Aerobe Ausdauer (70 - 80 % des Max. Pulses)
  • Verbesserung der Ausdauer
  • Stärkung des Herzens
  • Sportler
Fettverbrennungszone (60 - 70 % des Max. Pulses)
  • optimal zum Abnehmen
  • Stärkung des Herzkreislauf-Systems
  • für Freizeitsportler
Gesundheitszone (50 - 60 % des Max. Pulses)
  • für Anfänger
  • für therapeutische Zwecke
  • Regeneration

Wie wir oben schon gelernt haben, eignet sich Intervalltraining generell nur für trainierte Menschen. Die “leichtere” Intervall Methode findet bereits im aeroben Bereich statt. In dieser Zone hat der Körper nämlich noch ausreichend Sauerstoff für die Muskeln.

Je öfter du in dieser Zone trainierst, desto mehr Sauerstoff kann deinen Muskeln zur Verfügung gestellt werden. Somit schiebst du die Schwelle für diesen Bereich mit jedem Training nach oben. Das liegt daran, dass dein Herzmuskel trainiert wird. Das ist das gleiche wie bei jedem anderen Muskel auch. Je mehr du diesen trainierst, desto mehr kann er leisten.

Wie du jetzt aus der obigen Tabelle ablesen kannst, trainierst du beim extensiven Intervalltraining zwischen 70 % und 80 % deines Maximalpulses.

Beim intensiven Intervalltraining wird in einer noch höheren Zone trainiert. Wie in der Tabelle bereits vermerkt wurde, ist dein Körper in der anaeroben Ausdauer Zone nicht mehr in der Lage den Muskeln ausreichend Sauerstoff zur Verfügung zu stellen, wodurch Milchsäure (Laktat) im Muskel ausgeschüttet wird. Diese Milchsäure sorgt dafür, dass deine Muskeln sehr schnell ermüden.

Diesen Vorgang nennt man Sauerstoffschuld eingehen. Das verhält sich ähnlich wie bei einem Konto bei der Bank. Du kannst zwar über einen kurzen Zeitraum mehr ausgeben (mehr leisten), musst dafür aber in Kauf nehmen, dass du eine Strafe in Form von Zinsen bezahlen musst (bzw. , dass deine Muskeln schneller ermüden).

Bei der intensiven Intervallmethode trainieren wir bei 80 % - 90 % des Maximalpulses. Wie ich in der Tabelle schon vermerkt habe, eignet sich dieser Bereich nur für trainierte Sportler. Für den Crosstrainer ist diese Herzfrequenz Zone nicht so gut geeignet. Diese eignet sich vor allem für Sprinter. ?

 

Intervalltraining vs. Dauermethode - Was eignet sich für wen?

 

In diesem Abschnitt möchte ich nochmal kurz auf die Vor- und Nachteile von der Intervallmethode und von der Dauermethode. Mit Dauermethode ist übrigens das normale Training bei gleichbleibender Intensität gemeint.

Der riesige Vorteil beim Intervalltraining ist, wie ich schon mehrfach erwähnt habe, dass das Intervalltraining sehr effektiv ist. Wissenschaftler konnten beweisen, dass du bei einer halben Stunde Intervalltraining genauso viele Kalorien verbrennst, wie bei einer Stunde Dauermethode.

Somit eignet sich, dass HIIT perfekt für Leute, die abnehmen möchten, aber nur sehr wenig Zeit haben. Wenn du 2 - 3 Mal die Woche HIIT durchführst, kannst du in sehr kurzer Zeit erstaunlich viel für deine Gesundheit tun.

Ein Nachteil vom Intervalltraining und somit ein Vorteil von der Dauermethode ist definitiv, dass Intervalltraining nur für trainierte Sportler geeignet ist. Wenn Anfänger Intervalltraining durchführen, kann es sehr gefährlich werden.

Ein weiterer Vorteil von der Dauermethode ist, dass du dabei wunderbar fernsehen kannst, um deine Motivation zu steigern.

 

Fazit: Intervalltraining vs. Dauermethode

Es nicht richtig eine der beiden Methoden als besser einzustufen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Die Dauermethode ist für Anfänger definitiv besser. Für Fortgeschrittene hingegen ist das HIIT attraktiver, da du in sehr kurzer Zeit viele Kalorien verbrennen kannst.

Crosstrainer im Vergleich mit anderen Sportgeräten für zuhause

 

“Welches ist das beste Sportgerät für zuhause?”

Diese Frage wird uns oft gestellt. Eine klare Antwort gibt es darauf nicht, weil verschiedene individuelle Faktoren eine Rolle spielen: zum einen dein Leistungsstand, zum anderen dein sportliches Ziel.

Wenn du nur schnell abnehmen möchtest, brauchst du ein anderes Sportgerät, als jemand der Muskeln aufbauen möchte. Die Antwort unterscheidet sich auch, wenn ein weit Fortgeschrittener oder ein Einsteiger fragt.

Damit du die Frage für dich beantworten kannst, stelle ich dir die einzelnen Sportgeräte vor und werde dabei auf folgende Fragen eingehen:

 

  • Ist die Bewegung gelenkschonend?
  • Welche Muskeln werden beim Training beansprucht?
  • Eignet sich das Sportgerät zum Abnehmen oder Muskelaufbau?
  • Ist das Sportgerät für Verletzte, Kranke oder Ältere geeignet?
  • Wie teuer ist das Gerät?

 

Crosstrainer oder Rudergerät:

 

Das Rudergerät bringt mehrere große Vorteile mit sich. Der größte ist, dass beim Rudern über 80 % der Muskulatur im Körper beansprucht werden. Du trainiert mit nur einer Übung fast den ganzen Körper, was sehr gesund und effektiv ist.

Rudergeräte

Bei der Ruderbewegung kommt 60 % der Kraft aus den Beinen, 30 % aus dem Rücken/Oberkörper und 10 % aus den Armen. Der Energieverbrauch ist beim Rudern überdurchschnittlich hoch. Das liegt daran, dass so viele Muskeln beansprucht werden und jeder dieser Muskeln für die Bewegung Energie benötigt. Aus diesem Grund eignet sich Rudern sehr gut zum Abnehmen.

Aber auch der Muskelaufbau ist auf dem Rudergerät möglich, indem man intensive Intervalle fährt. Außerdem trainierst du viele Muskeln gleichzeitig, was einen hohen Testosteronausstoß zur Folge hat.

Die Ruderbewegung ist gelenkschonend und das Verletzungsrisiko gering, wenn man die Rudertechnik beherrscht.

Sportplus Rudergerät test

Womit wir beim ersten Nachteil des Rudergerätes sind: die komplexe Technik. Die Rudertechnik zu lernen, ist nicht so leicht wie die eines Crosstrainers. Aber mit ein bisschen Übung ist das auch kein Problem. Wir helfen dir dabei mit unseren Videos zur Rudertechnik.

Rudern ist nicht für Kranke oder Verletzte Personen geeignet. Beim Rudern müssen deine Knie gebeugt werden, was für Menschen mit Knieproblemen schlecht ist.

Fernsehen oder Lesen ist beim Rudern nicht möglich, weil man sich auf die Technik konzentrieren muss.

Zusammenfassend ist das Rudergerät für gesunde Menschen das ideale Sportgerät. Brauchbare Rudergeräte beginnen bei 200 €.

 

Crosstrainer oder Ergometer und Heimtrainer:

 

Den Unterschied zwischen einem Heimtrainer und einem Ergometer erklären wir in unserem Heimtrainer und Ergometer Test.

Der größte Vorteil eines Fahrrad Ergometers ist, dass er gelenkschonend ist und selbst von Verletzten benutzt werden kann. Ergometer kommen oft in der Reha zum Einsatz.

Das Gerät eignet sich hervorragend fürs Herz- Kreislauf- Training. Gerade Ergometer mit einer Watt- und Pulsanzeige eignen sich dafür. Du kannst während des Trainings deinen Puls im Blick behalten und sogar einstellen, dass eine bestimmte Wattleistung nie überschritten werden darf. Diese Funktion ist für Leute mit Herzproblemen goldwert.

Du kannst mit deinem Arzt besprechen, bis zu welcher Leistung du trainieren darfst und überschreitest diese dann nicht beim Training, weil das Sportgerät den Widerstand automatisch anpasst.

Durch die Trainingsprogramme ist das Training abwechslungsreich. Auch Intervalltraining kann auf Ergometern durchgeführt werden, was besonders gut fürs Abnehmen ist.

Ergometer sind zudem deutlich kleiner als Crosstrainer. Bei den Heimtrainern gibt es sogar Modelle, die du zusammenklappen kannst. Sie nehmen sehr wenig Platz ein und eignen sich auch für kleine Wohnungen.

klappbarer Heimtrainer Asviva H14

klappbarer Heimtrainer

Ein Nachteil gegenüber dem Crosstrainer ist, dass beim Ergometertraining nur die Beine beansprucht werden. Beim Crosstrainer werden durch die beweglichen Griffe auch die Arme trainiert.

Leise sind die meisten Produkte beider Sportgeräte. Das Training kann man ohne Probleme beim Fernsehen durchführen.

Das Ergometer ist eine ebenbürtige Alternative zum Crosstrainer. Es gibt ein paar Unterschiede. Du musst selbst entscheiden, welches Gerät dir eher zuspricht. Zu empfehlen sind sowohl Ergometer als auch Crosstrainer.

Heimtrainer beginnen bei 100 €. Ergometer bekommt man ab 200 €.

 

Laufband oder Crosstrainer:

 

Das Training auf dem Laufband ähnelt dem Bewegungsablauf des Crosstrainers, weshalb viele Leute zwischen diesen Geräten schwanken.

Beide Sportgeräte sind relativ groß, weil es keine Einklappfunktion gibt. Ein Vorteil vom Joggen auf der Straße ist, dass du dich vom Boden abstoßen musst. Beim Laufband ist das nicht der Fall. Du hebst nur deine Beine an und der Boden verschwindet. Dafür wirst du auf dem Laufband etwas mehr abgefedert.

Trotzdem geht das Training auf dem Laufband mehr auf die Gelenke als das Crosstrainer Training. Die Sehnen und Gelenke werden viel stärker belastet, weshalb sich das Laufband nicht für ältere oder verletzte Personen eignet. Das Verletzungsrisiko ist viel höher.

Das Laufband ähnelt dem Joggen, während der Ellipsentrainer eher dem Walken ähnelt.

Die Technik auf dem Laufband muss nicht extra neu erlernt werden. Du kannst direkt loslaufen. Wobei du aufpassen musst, dass du keine “falsche” Lauftechnik besitzt, da du dir dann viel kaputt machen kannst. Wenn du vorhast sehr viel zu trainieren, solltest du mal einen Experten fragen. In manchen Sportläden gibt es ein Angebot, bei dem deine Lauftechnik überprüft wird.

Fernsehen beim Laufen ist möglich, allerdings ist es wesentlich lauter als das Training auf dem Ellipsentrainer.

Der Oberkörper kommt beim Laufen weniger zum Einsatz als beim Ellipsentrainer. Preislich unterscheiden sich Laufbänder nicht groß von Crosstrainern.

 

Crosstrainer im Vergleich

 

Nachdem du jetzt die anderen Sportgeräte kennengelernt hast, möchte ich dir nochmal die Vorteile des Crosstrainers im Vergleich näher bringen.

Der Crosstrainer ist gelenkschonend, genau wie auf dem Ergometer können auf ihm auch verletzte oder ältere Menschen trainieren. Das ist ein Vorteil gegenüber dem Rudergerät, was zwar auch verletzungsarm ist, jedoch nicht für Verletzte geeignet.

Crosstrainer Test

Beim Training auf dem Ellipsentrainer kann man Fernsehen, weil das Gerät leise ist und die Bewegung unkompliziert, sodass man sich getrost auf etwas anderes konzentrieren kann.

Dass der Bewegungsablauf unkompliziert ist, bringt einen weiteren Vorteil mit sich: Du kannst nach dem Kauf direkt mit dem Training beginnen.

Ein Nachteil ist, das Crosstrainer in der Regel größer sind als Rudergeräte oder Ergometer, die teilweise über eine Klappfunktion für den Verstau verfügen.

Auf dem Ellipsentrainer werden nicht nur die Beine beansprucht. Durch die Stäbe kommen zusätzlich die Arme zum Einsatz. Zwar ist es noch kein so effektives Ganzkörpertraining wie das Rudertraining. Aber besser als das Ergometer Training.

Für Übergewichtige ist das Training auch geeignet, da sie keine Stöße oder Abfangbewegungen haben, die auf die Gelenke gehen und ihre Widerstandsstufe dem Leistungsstand anpassen können.

Allerdings ist das nicht nur ein Vorteil für Übergewichtige. Das weitverbreitete Joggen belastet extrem die Sehnen und Gelenke. Dieses Problem fällt beim Crosstrainer komplett weg, weshalb die Bewegung wesentlich gesünder ist.

Durch kleine Intervalle wird das Crosstrainer Training zum “Fatburner”. Erst vor kurzem haben wir eine Nachricht von einem glücklichen Mann bekommen, der mithilfe des Crosstrainer 30 Kg verloren hat.

Crosstrainer sind im Durchschnitt etwas teurer als Rudergeräte oder Ergometer. Sie beginnen zwar auch schon ab 200 €, aber unseren “ersten Testsieger” gibt es erst ab 300 €.

Hersteller von Crosstrainern im Überblick

 

Hammer Crosstrainer:

 

Hammer ist die älteste Firma am Markt. Haben aber erst 1990 durch den großen Heimtrainer Hype begonnen Sportgeräte zu produzieren.

Unter der Marke Finnlo werden die hochwertigen Sportgeräte von der Hammer Sportgeräte AG vertrieben.

Hammer crosstrainer crosslife xtr

Wir haben den Crosstrainer Hammer Crosslife XTR getestet. Das ist ein Gerät, was preislich an der unteren Grenze der mittleren Preisklasse liegt. Uns hat der Hammer Crosslife durch sein sehr gutes Preis- Leistungs- Verhältnis überzeugt und wurde auch Preis- Leistungs- Sieger in unseren Crosstrainer Test.

Der Widerstand reicht für Fortgeschrittene sowie Anfänger, ist leise und gleichmäßig. Auch hat er einen stabilen Stand und wackelt nicht, selbst wenn man einen kurzen Sprint einlegt.

Hammer Crosstrainer Crosslife XTR
Preis: 417,90€
Sie sparen: 82.05€ (16%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

 

Ultrasport Ellipsentrainer

 

Von Ultrasport hatten wir ein Produkt der unteren Preisklasse im Test. Die Firma sitzt in Itzehoe und produziert ausschließlich Sportgeräte. Wir haben bereits im Ergometer Test zwei Geräte von Ultrasport getestet, mit denen wir zufrieden waren.

Dieses Mal haben wir das Ultrasport X-Bike unter die Lupe genommen. Da dieser Ellipsentrainer in der unteren Preisklasse liegt, hatten wir nicht so hohe Ansprüche. Aber leider hat uns der Ellipsentrainer trotzdem nicht überzeugt.

Beim X-Bike wird nicht, wie bei anderen Geräten, ein Magnet Bremssystem verwendet, sondern ein Riemen bremst das Schwungrad. Daraus resultiert zwar ein gleichmäßiger Widerstand. Der ist aber sehr laut und bringt durch den Abrieb nach langer Benutzung Verschleißteile mit sich.

Des Weiteren hat uns gestört, dass man das X-Bike nur mit fixierten Griffen benutzen kann, weil mit bewegenden Griffen die Körperhaltung sehr nach vorne gebeugt ist. Das geht ziemlich auf den Rücken und gerade für Anfänger ist das kein Spaß. Somit fällt die für einen Crosstrainer typische Bewegung der Arme weg.

Man kann das X-Bike benutzen, um den Sport “mal auszuprobieren”, aber es reicht nicht für ein regelmäßiges Training.

 

Sportplus Crosstrainer

 

Sportplus sitzt in Norderstedt. Das liegt im Norden von Hamburg. Sportplus hat sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Sportgeräten fokussiert. Auffällig sind die komplizierten Produktnamen, durch die wir immer noch nicht durchsteigen und auch gerne mal verdrehen ;D

Von Sportplus haben wir bereits zwei Rudergeräte, einen Ergometer und zwei Crosstrainer getestet. Bis jetzt hat uns noch kein Produkt enttäuscht.

Der Sportplus Crosstrainer SP-ET-2408-R liegt in der unteren Preisklasse. Er hat von den drei Produkten aus der Preisklasse am besten abgeschnitten. Allerdings nennen wir ihn ungern Testsieger, weil er nur für seltenes Training ausreicht.

Sportplus Crosstrainer ellipsentrainer

Daniel ist ungefähr 1,90 m groß und hat sich beim Training zweimal das Knie gestoßen. Mit meiner Größe (1,80 m) ist das jedoch kein Problem. Der Widerstand ist nicht komplett gleichmäßig, was man für den Preis aber auch nicht erwarten kann. Material und Computer sind für den Preis gut.

SportPlus Crosstrainer
Preis: 139,99€
Sie sparen: 60.00€ (30%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

Der Sportplus Crosstrainer SP-ET-9600-iE liegt in der mittleren Preisklasse. Er verfügt über eine 17 Kg schwere Schwungmasse, wodurch der Widerstand deutlich gleichmäßiger ist. Die Schwierigkeitsstufen reichen für Anfänger sowie Fortgeschrittene aus.

Sportplus Ellispentrainer crosstrainer

Der Computer ist leicht zu lesen, zeigt alle Werte gleichzeitig an und verfügt über Trainingsprogramme. Eine Tablet- oder Handyablage befindet sich zusätzlich am Computer. Das ermöglicht dir, ohne Probleme zu lesen oder deine Serie zu schauen.

Der Stand ist fest und stabil. Auch das Material macht einen hochwertigen Eindruck. Mir gefällt auch das Design. ?

Zu diesem Crosstrainer gibt es eine Trainings App, die du mit dem Gerät verbinden kannst. Dann werden dir deine Trainingsdaten auf dem Handy angezeigt, du kannst Trainingsprogramme starten oder mit Google Streetview durch Straßen fahren.

SportPlus Crosstrainer 9600
Preis: 449,99€
Sie sparen: 150.00€ (25%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

 

Sportstech Crosstrainer

 

Sportstech ist ein Berliner Start-up und gehört zur Innovamaxx GmbH. Den größten Unterschied zu anderen Firmen merkt man beim Marketing. Bei den Sportgeräten ist der Unterschied zur Konkurrenz allerdings nicht so groß.

Mittlerweile haben wir vier Sportgeräte von Sportstech getestet: ein Ergometer, ein Rudergerät und zwei Crosstrainer.

Sportstech crosstrainer

Beide Crosstrainer liegen in der mittleren Preisklasse. Der Sportstech Crosstrainer CX 625 verfügt über eine 24 Kg schwere Schwungmasse, weshalb der Widerstand sehr gleichmäßig ist. Der Computer ist leicht zu lesen und zeigt alle wichtigen Werte an. Auch die Bedienung gestaltet sich einfach. Uns ist aufgefallen, dass bei allen getesteten geräten von Sportstech der gleiche Computer verbaut ist. Das ist nichts Schlechtes, da der Computer einen guten Dienst erweist.

Sportstech CX625 Crosstrainer
Preis: 449,00€
Sie sparen: 250.00€ (36%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

Auch diese beiden Crosstrainer von Sportstech verfügen über eine Trainings App.

Leider ist der sonst gute Sportstech Crosstrainer CX 625 etwas instabil, was das Trainingsgefühl negativ beeinflusst.

Sportstech Ellispentrainer crosstrainer

Der Sportstech Crosstrainer CX 2 hat wiederum sehr gut abgeschnitten. Er ist sogar unser Testsieger der mittleren Preisklasse geworden.

Sportstech CX2 Crosstrainer
Preis: 699,00€
Sie sparen: 300.00€ (30%)
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

 

Christopeit Crosstrainer

 

Die von dem ehemaligen Bundesligaspieler Horst Christopeit gegründete Marke, Christopeit wurde 1976 gegründet. 2002 wurde die Firma vom jetzigen Geschäftsführer Rüdiger Gilles gekauft. Die Firma wurde dann in die Top-Sports Gilles GmbH umgewandelt. Die Marke Christopeit ist dennoch bestehen geblieben.

Von Christopeit haben wir ein Rudergerät, drei Ergometer und einen Ellipsentrainer getestet.

Der Christopeit Crosstrainer Walker liegt mit knapp 100 € in der unteren Preisklasse und ist der günstigste von den getesteten Ellipsentrainern.

christopeit Crosstrainer ellipsentrainer

Leider hat uns dieses Produkt aufgrund des Bewegungsablaufes nicht überzeugt. Die Bewegung ähnelt eher dem Skilanglauf als der typischen Crosstrainer Bewegung. Die Beine werden gestreckt nach vorne und hinten bewegt. In dem Kniegelenk ist gar keine Bewegung. Um dir das besser vorzustellen, stellst du dich hin und pendelst jetzt mit dem gestreckten Bein vor und zurück.

Zudem gibt es keine Widerstandsstufen. Du trainierst durchgehend bei dem gleichen Widerstand.

Christopeit Crosstrainer Walker
Preis: 124,90€
Zuletzt aktualisiert am 10.12.2018

Wie testet Fitzuhause?

 

Unsere Tests sind etwas anders aufgebaut, als die Tests anderer Testinstanzen. Wir verfügen über kein Labor, um das Material zu zerlegen und auf Schadstoffe zu überprüfen. Auch führen wir keine Tests für die maximale Belastung eines Geräts durch. Unser Fokus liegt auf Transparenz und Anwenderfreundlichkeit. Wir konzentrieren uns auf Fragen, die oft zu kurz kommen.

Hammer rudergerät cobra test

Wir kennen uns besser mit dem sportlichen Wissen aus, als andere Testinstanzen (z.B. Stiftung Warentest). Wir testen nach praktischen Gesichtspunkten. Recherchieren die Hintergrundinformationen zu den Produkten, bauen das Gerät auf und trainieren mit ihm. Dadurch bekommen wir einen guten Eindruck, wie das Sportgerät bei dir zuhause funktionieren wird und können so unser Urteil abgeben.

Woher haben wir dieses Wissen?

Wir haben selber in unserer Freizeit viel Sport gemacht und so auch den Kontakt zu Sportgeräten bekommen. Mittlerweile haben wir schon auf zig Sportgeräten trainiert und wissen, was für ein gutes Training wichtig ist.

Die Testkriterien haben wir vorab festgelegt. Dazu gehören nicht nur Punkte wie Qualität und Haltbarkeit, sondern auch wie das Training auf dem Ellipsentrainer ablief. Ich habe dir hier alle Kriterien aufgelistet:

 

Aufbau:

 

Angefangen haben wir damit uns die Aufbauanleitung anzuschauen. Wir haben überprüft, ob sie in verschiedenen Sprachen verfügbar ist, ob sie genau ist und ob sie leicht verständlich ist. Bei den Crosstrainern von Sportstech waren wir ganz überrascht. Hier war auf der Anleitung ein QR-Code abgedruckt, über den man bei einem YouTube Video von Sportstech landet, indem sie den Crosstrainer aufbauen und alle Schritte erklären.

Abschließend fließt in das Urteil noch ein, ob es Probleme gab und wie lange der Aufbau letztendlich gedauert hat.

 

Qualität und Material

 

Die Qualität ist wahrscheinlich jedem wichtig. Keiner möchte einen Ellipsentrainer kaufen, der nach einem halben Jahr auseinander bricht. Wir haben uns, die Qualität der einzelnen Teile und welches Material verwendet wird, angeschaut.

Sportstech Ellispentrainer crosstrainer

Dann haben wir auf dem Produkt trainiert und überprüft, ob wir ein Knacken oder ähnliches vernehmen. Die Stabilität ist ebenfalls wichtig. Hier haben wir uns einmal angeschaut, ob man die Füße an den Boden anpassen kann. Das verhindert wackeln des Crosstrainers selbst bei ungleichmäßigen Boden.

Manchmal ist das Produkt in sich instabil. Dann ziehen wir alle Schrauben nach und trainieren erneut. Wenn das gleiche Problem wieder auftritt, fließt es in unsere Bewertung ein.

Das Design bewerten wir nicht, weil es eine subjektive Einschätzung ist und die Geschmäcker unterschiedlich sind. Wir geben höchstens unsere Meinung preis. Einen Einfluss in die Endbewertung hat das Design jedoch nicht.

 

Bremssystem und Widerstand vom Ellipsentrainer

 

Das Bremssystem ist das Kernstück des Trainers. Die Art der verwendeten Bremssysteme kann sich unterscheiden und so auch die anderen Punkte, die ein Bremssystem mit sich bringt. Das wichtigste Argument ist die Schwungmasse und damit wie gleichmäßig der Widerstand ist. Das ist essenziell für den Spaß am Training.

Manche Bremssysteme bringen Verschleißteile mit sich. Auch das ist ein wichtiger Punkt und entscheidet mit über die Haltbarkeit eines Ellipsentrainers.

crosstrainer ellipsentrainer x-bike

Der Widerstand des Ultrasport Ellipsentrainers bringt Verschleißteile mit sich.

Die Lautstärke unterscheidet sich von Produkt zu Produkt. Da viele Leute neben dem Sport lesen oder fernsehen möchten, fließt die Lautstärke in unser Urteil ein.

 

Das Training

 

Das Training ist mit Abstand der wichtigste Punkt, den es ist der Grund, weshalb du ein Sportgerät kaufen möchtest. Wir haben einige Zeit auf dem Crosstrainer trainiert und einen ersten Eindruck aufgenommen.

Danach überprüfen wir, ob der Widerstand für Anfänger und Fortgeschrittene ausreicht. Ein gutes Indiz dafür sind viele Schwierigkeitsstufen. Sie ermöglichen es dir dich Schritt für Schritt zu steigern. Wir führen auch ein paar Sprints auf dem Crosstrainer durch, um zu überprüfen, ob der Widerstand ausreicht.

Ob große Leute auf dem Gerät trainieren können, testet meistens Daniel, weil er deutlich größer ist als ich.?

Natürlich achten wir beim Training darauf, ob der Widerstand gleichmäßig ist und man nicht ins Leere Tritt.

 

Größe und Transport

 

Viele stellen ihren Crosstrainer in die Wohnung. Damit er nicht im Weg steht, ist es wichtig, wie Groß er ist und ob man ihn, wenn nötig, transportieren kann.

AsViva r7 Liegeergometer transportrolle

Da man Crosstrainer nicht zusammenklappen kann wie beispielsweise Rudergeräte, nehmen sie sowieso mehr Platz ein. Um die großen Geräte trotzdem transportieren zu können, sind Transportrollen vorhanden. Wir rollen die Ellipsentrainer etwas durch die Gegend. So merken wir, ob die Rollen etwas taugen oder nicht. Auch das Gewicht spielt beim Transport eine Rolle und wird deshalb von uns berücksichtigt. Unser Ergebnis von der Größe und dem Transport setzen wir aus diesen Punkten zusammen.

 

Computer

 

Der Computer zeigt dir deine Trainingswerte an und sorgt durch die gespeicherten Trainingsprogramme für Abwechslung. Aus diesem Grund widmen wir ihm eine große Aufmerksamkeit.

Als erstes schauen wir uns an, wie viele und welche Werte der Computer anzeigen kann. Computer der unteren Preisklasse zeigen meistens nur einen Wert gleichzeitig an. Die Computer der höheren Preisklassen können meistens alle Werte gleichzeitig anzeigen, damit du deine Werte in einem Blick lesen kannst.

Sportplus Ellispentrainer crosstrainer

Für ein gutes Training sind bestimmte Werte wichtig: Zeit, Distanz, Puls und Watt.

Die Bedienung des Computers gestaltet sich bei verschiedenen Sportgeräten unterschiedlich schwer. Meistens verfügen Trainingscomputer der unteren Preisklasse über weniger Knöpfe, weshalb sie doppelt belegt werden müssen. Dadurch kannst du zwar nie den falschen Knopf drücken, es ist aber auf Dauer anstrengend, immer auf einen Knopf zu hämmern, bis man bei der gewünschten Funktion landet.

christopeit Crosstrainer ellipsentrainer

Die Computer der mittleren Preisklasse haben mehr Knöpfe und sind nur selten doppelt belegt. Das hängt mit der größeren Funktionsvielfalt zusammen, die durch die Trainingsprogramme entsteht. Manche Computer versteht man auf Anhieb. Bei anderen muss man die Anleitung lesen und sich einfuchsen.

Wie leicht die Werte zu lesen sind, ist gerade für ältere Leute wichtig. Wenn die Werte groß angezeigt werden und die Anzeige beleuchtet ist, ist es kein Problem, die Werte zu lesen. Leider ist das nicht immer der Fall.

Die Anzahl der verfügbaren Trainingsprogramme entscheidet über den langfristigen Spaß am Training. Auch sie fließt in unser Urteil ein. Ab der mittleren Preisklasse haben die meisten Computer einen USB-Anschluss, über den du deine Trainingsergebnisse auf einen USB-Stick oder Computer speichern kannst. Die Genauigkeit der Werte kann variieren.

Aus all diesen Punkten entsteht unser Ergebnis für den Computer eines Sportgerätes.

 

Trainingsapp und Extras

 

Drei Crosstrainer in unserem Crosstrainer Test verfügen über eine Trainings App. Bei ihr testen wir, wie schnell und einfach das Verbinden funktioniert. Danach probieren wir alle Funktionen aus und bilden daraus unser Urteil.

Sportstech Ellispentrainer crosstrainer app

Zusätzlich schauen wir uns die anderen Extras der Ellipsentrainer an. Zum Beispiel haben die Produkte von Sportstech an der Stange einen Getränkehalter montiert, was ich sehr praktisch finde.

Sportstech Ellispentrainer crosstrainer getränkehalter

Solche Extras fließen positiv ins Testergebnis ein.

 

Kundenrezensionen

 

Da wir nicht jeden Ellipsentrainer über mehrere Jahre testen können, schauen wir uns die Kundenrezensionen der jeweiligen Produkte an. Dort suchen wir nach Auffälligkeiten (im positiven wie im negativen Sinne).

Manchmal liest man, dass das Produkt schon seit Jahren hält oder eben nach einem Jahr nicht mehr zu gebrauchen war. Das berücksichtigen wir in unserem Fazit. Es hat allerdings keinen großen Stellenwert, weil leider viele Kundenrezensionen gekauft werden.

 

Wie kommt unser Fazit zustande?

 

Wir haben nicht alle Punkte gleich gewichtet, weil sie für das Training unterschiedlich wichtig sind. Kleinigkeiten werden im Fazit nur erwähnt, wenn sie besonders positiv oder negativ aufgefallen sind.

Die Punkte Training, Widerstand und Computer sind die wichtigsten und werden deshalb stärker gewichtet. Der Preis spielt für die Bewertung auch eine Rolle, weil man von einem teuren Gerät mehr erwarten kann. Wir haben alle Geräte in Preisklassen unterteilt und vergleichen die Produkte auch nur in den jeweiligen Preisklassen miteinander, weil alles andere unfair für günstige Ellipsentrainer wäre.

Den Punkt der Optik lassen wir nicht in die Bewertung einfließen.

Crosstrainer Pflege und Wartung

 

Beim Crosstrainer muss man bei der Pflege nicht so viel beachten wie beim Rudergerät. Trotzdem möchte ich dir ein paar Tipps mit auf dem Weg geben, damit dein Sportgerät möglichst lange funktioniert.

 

Wartung nach jedem Training:

Die Pflege nach jedem Training gestaltet sich recht unkompliziert. Einfach mit einem Tuch und etwas Desinfektionsmittel den Ellipsentrainer vom Schweiß befreien. Da die Pulssensoren meistens aus Edelstahl sind, ist das für sie kein Problem. Falls es Probleme bei der Pulsmessung gibt, einfach die Hände mit etwas Salzwasser befeuchten. Das steigert die Leitfähigkeit der Haut.

 

Monatliche Wartung:

In einem monatlichen Abstand solltest du die Gelenke und Lager überprüfen und gegebenenfalls etwas schmieren. Außerdem solltest du die Riemen und Bremseinheit überprüfen.

Die Schrauben können sich bei einer häufigen Benutzung etwas lösen. Gerade am Griff wirken starke Kräfte. Wenn der Ellipsentrainer Geräusche macht, unrund läuft oder wackelt, einfach die Plastikverkleidung entfernen und die Schrauben nachziehen.?

 

Equipment für den Crosstrainer

 

Im Internet findet man viele Produkte, die man ergänzend zum Crosstrainer erwerben kann. Welche wirklich etwas nützen, erkläre ich in diesem Absatz.

 

Pulsmesser:

Oft wird einem zu einem Sportgerät ein externer Pulsmesser vorgeschlagen. Das ist, wenn du deinen Trainingspuls genau bestimmen möchtest, sinnvoll, weil die externen Pulsmesser (Ohrclip, Brustgurt) um einiges genauer sind als die integrierte Pulsmessung an den Griffen.

Deinen Maximal- und Trainingspuls kannst du selbst errechnen oder deinen Arzt fragen. Gerade für Anfänger, Kranke oder zum gezielten Abnehmen ist das sinnvoll.

 

Bodenschutzmatte:

Manchmal rutschen die Sportgeräte beim Training ein bisschen hin und her. Damit darunter nicht dein Boden leiden muss, ist eine Bodenschutzmatte gedacht. Sie ist rutschfest und schützt deinen Boden vor Kratzern. Bodenschutzmatten kosten ungefähr 20 €.

Rudergerät Concept 2 Model D

Aber pass auf, dass deine Matte groß genug ist. Ich spreche da aus Erfahrung! ?

 

Trainingshandschuhe:

Wenn du beim Sport merkst, dass du Blasen an den Händen bekommst, kannst du dir Trainingshandschuhe zu legen. Für Frauen ist es oft ein Problem, wenn sich an den Händen Hornhaut bildet. Auch davor schützen die Handschuhe. Ob du welche benötigst, musst du selbst entscheiden. Ich nutze keine, aber viele finden Trainingshandschuhe praktisch.

 

Crosstrainer Stiftung Warentest

 

“Hat Stiftung Warentest bereits Crosstrainer getestet?” Das ist eine Frage, die wir oft gestellt bekommen. Die Antwort ist: Ja, haben sie. Allerdings ist dieser Test von 2007. Seitdem sind viele neue Crosstrainer auf den Markt gekommen. Wer den Testbericht trotzdem lesen will, kann das mittlerweile kostenlos machen.

Es werden allgemeine Infos zu Crosstrainern gegeben, die du nach diesem Artikel, aber schon wissen solltest. Außerdem werden 7 Geräte untereinander verglichen. Es wird leider nicht ausführlich auf jedes einzelne Produkt eingegangen. Aber es bietet einen grundlegenden Überblick.

Der große Vorteil ist, dass Stiftung Warentest in ihrem Crosstrainer Test die genaue Schadstoffbelastung testen können, was wir leider nicht können. Dafür gehen sie nicht so genau aufs Training ein, was aus unserer Sicht wichtiger ist, weil es der Grund ist, weshalb du den Ellipsentrainer kaufst.