Um die Vibrationsplatten und das damit verbundene Vibrationstraining ist in den letzten Jahren ein regelrechter Wirbel entstanden. Ich muss zugeben, auch ich war skeptisch. Trainieren, indem man sich auf eine vibrierende Fläche stellt? Das klang für mich wie Geldmacherei, was man leider häufig in der Fitnessbranche findet.

Allerdings habe ich dann auch andere Stimmen gehört, die vom Vibrationstraining schwärmten. Die Neugier war geweckt und 8 Produkte für den neuen Vibrationsplatten Test bestellt. Schnell war klar, meine so skeptische Meinung musste ich widerrufen. Mal wieder hat es sich bestätigt, dass man nicht zu schnelle Schlüsse ziehen sollte.

Unsere Erfahrung mit den Vibrationsplatten aus unserem Vibrationsplatten Test ist grundlegend positiv ausgefallen. Nicht jedes Produkt ist zu empfehlen, aber wir hatten durchaus positive Überraschungen im Vibrationsplatten Test.

Kurze Vorstellung der Vibrationsplatten Testsieger:

erfahrung vibrationsplatte

Für einen kleinen Aufpreis bekommst du die Bluefin Vibrationsplatte 3D. Sie hat sich vor allem durch die gute Vibration und das hochwertige Material in der unteren Preisklasse durchgesetzt. Das richtige Gerät für alle Anfänger!

Empfehlung für Einsteiger!

Bluefin Vibrationsplatte 3D
5 Sterne
5 von 5 Sternen
Preis: 299,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • Testsieger
  • große Trainingsfläche
  • gute Vibration
  • Gummi Oberfläche
  • inkl. Thera Bänder
  • ideal für Anfänger

bluefin vibrationsplatte erfahrung

Bluefin hat ganze Arbeit geleistet, denn auch in der mittleren Preisklasse hat uns ein Gerät von diesem Hersteller überzeugt. Die Bluefin 4D hat ein unschlagbares Argument: Eine weitere Vibrationsart. Anstatt nur seitlich oder kippend zu vibrieren, kann sie kleine Stöße nach oben leisten. Diese Funktion kommt der Profivibrationsplatte von Powrx am nächsten. Aber mehr dazu im Bericht unseres Vibrationsplatten Tests.

Testsieger

Bluefin Vibrationsplatte 4D
5 Sterne
5 von 5 Sternen
Preis: 489,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • beste Vibration
  • schickes Design
  • 4 Vibrationsarten
  • guter Computer
  • inkl Thera Bänder
  • Testsieger
Vibroshaper test erfahrung

Das günstigste Produkt, die Vibroshaper Vibrationsplatte, ist prompt unser Preis/Leistungs-Sieger geworden. So ein Glück hatten wir noch nie. Es ist meine Empfehlung an alle Sparfüchse. Den ausführlichen Vibroshaper Test findest du hier.

Preis-Leistungs-Sieger

VibroShaper Vibrationsplatte
4.5 Sterne
4.5 von 5 Sternen
Preis: 189,99 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • günstig aber hochwertig
  • viele positive Vibroshaper Erfahrungen
  • Preis/Leistungssieger
  • keine seitliche Vibration
  • inkl. Expanderbänder und Übungen
  • keine Angabe des Maximalgewichts

Welche Hersteller hatten wir in unserem Vibrationsplatten Test?

Preis-Leistungs-Sieger

VibroShaper Vibrationsplatte
4.5 Sterne
4.5 von 5 Sternen
189,99 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020

Empfehlung für Einsteiger!

Bluefin Vibrationsplatte 3D
5 Sterne
5 von 5 Sternen
299,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020

Testsieger

Bluefin Vibrationsplatte 4D
5 Sterne
5 von 5 Sternen

489,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Skandika Vibrationsplatten V1
4 Sterne
4 von 5 Sternen
nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
AsVIVA Vibrationsplatte V10
4.5 Sterne
4.5 von 5 Sternen
nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
@tec Vibrationsplatte
1 Sterne
1 von 5 Sternen
219,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Sportstech Vibrationsplatte VP300
4 Sterne
4 von 5 Sternen
349,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020

Profi Gerät

POWRX Vibrationsplatte 4.0
5 Sterne
5 von 5 Sternen
nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020

Um ein möglichst gutes Bild der Vibrationsplatten zu bekommen, haben wir 8 Platten mit einer Preisspanne von 180 € bis 1500 € bestellt, welche Produkte mit und ohne Griff beinhalteten. Die Produkte wurden in drei Preiskategorien unterteilt: Die untere Preisklassen bis 300€, die mittlere Preisklasse bis 500€ und logischerweise die obere Preisklasse.

Vibrationsplatte Testsieger – Welche Vibrationsplatte ist die beste?

Bei 8 Platten gibt es einiges zu berichten. Da sich nicht jeder so viel Zeit nehmen möchte, hier die Vibrationsplatte Testsieger im Überblick.

Vibrationsplatte test günstige

  • Die Bluefin 3D Vibrationsplatte überzeugt bei unserem Vibrationsplatten Test mit mehr Qualität, einer größeren Trainingsfläche als die von unserem Preis-Leistungs-Sieger und einer guten Vibration. Es ist unser Vibrationsplatte Testsieger in der unteren Preisklasse geworden und damit das Einsteigermodell!
  • Die Bluefin Fitness 4D eröffnet mit der weiteren Vibrationsart in unserem Vibrationsplatten Test eine neue Dimension. Der Computer ist ebenfalls der beste und Qualität wie Design sind auf einem hohen Niveau. Damit ist sie der Vibrationsplatte Testsieger in der mittleren Preisklasse geworden und unsere Empfehlung an alle Fortgeschrittenen.
  • Der Vibroshaper ist unser Preis/Leistungs-Sieger geworden, weil du für kleines Geld ein gutes Produkt bekommst, was dich ordentlich “durchrüttelt”. Das hatte ich von dem kleinen Gerät gar nicht erwartet. Die richtige Wahl für alle Sparfüchse in unserem Vibrationsplatten Test.

Preis-Leistungs-Sieger

VibroShaper Vibrationsplatte
4.5 Sterne
4.5 von 5 Sternen
189,99 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020

Empfehlung für Einsteiger!

Bluefin Vibrationsplatte 3D
5 Sterne
5 von 5 Sternen
299,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020

Testsieger

Bluefin Vibrationsplatte 4D
5 Sterne
5 von 5 Sternen

489,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020

Vibrationsplatten Testsieger der unteren Preisklasse

In der unteren Preisklasse finden wir in der Regel das passende Gerät für Anfänger. So war es auch dieses Mal. Die Bluefin Vibrationsplatte 3D ist das geeignete Einsteigermodell unseres Vibrationsplatten Tests.

Der erste Eindruck ist hochwertig und schick. Bei genauerer Betrachtung bestätigt sich dieser Eindruck. Das Material ist für den vergleichsweise niedrigen Preis auf einem hohen Stand.

Die Oberfläche ist aus Gummi, wodurch du ohne Schuhe trainieren kannst, was sich für viele Übungen empfiehlt. Bei Platten aus Metall fühlte man sich eher wie ein Künstler auf einem Nagelbrett. Die Gummifläche verhindert zusätzlich, dass du beim Training von der Platte rutschst.

bluefin_fitness_3d_vibrationsplatte_test

Die Bluefin 3D steht auf Füßen, was die Schwingungen abfängt, um die Lautstärke der Platte zu reduzieren. Apropos Lautstärke, sie ist relativ leise. Man hört zwar ein leises Geräusch, aber das lässt sich selbst bei unseren Vibrationsplatte Testsiegern nicht vermeiden. Fernsehen oder Musik hören während des Trainings ist problemlos möglich. Das Training wird dir so noch leichter fallen! 🙂

Zum Schmunzeln hat uns die Lautsprecherfunktion der Platte gebracht. Der Sound ist verglichen mit anderen Bluetooth Boxen mäßig, um es nett auszudrücken. Allerdings war da keine Vibrationsplatte in unserem Test auf einem guten Stand. Im Endeffekt ist es ein nettes Extra, wenn du keine Musikbox oder Kopfhörer besitzt. Sonst würde ich lieber diese benutzen.

Damit die Platte nicht ständig im Weg steht, sind an der Seite Tragegriffe angebracht. So kannst du sie nach dem Training schnell aus dem Weg räumen.

erfahrung vibrationsplatte

Der Computer der Bluefin 3D ist deutlich größer als der von unserem Preis-Leistungs-Sieger. Du kannst Intensität und Zeit verstellen. Alternativ kannst du eines der 5 Trainingsprogramme wählen, die jeweils 10 Minuten lang sind. Praktisch für eine kurze Einheit. Die Fernbedienung macht das Bedienen zu einem Kinderspiel.

Die Platte hält bis zu 150 kg aus, was dir Training mit Gewichten oder Springen auf der Rüttelplatte ermöglicht. Die Geschwindigkeit kannst du bis zu einer Stufe von 180 einstellen, was dich ordentlich “durchrüttelt”. Dabei zu sprechen, ist ziemlich unterhaltsam. 😉

Das Hauptargument für die Bluefin 3D Vibrationsplatte ist, dass du die verschiedenen Vibrationsprogramme einzeln ansteuern kannst. Dass wir die seitliche Vibration nicht empfehlen, habe ich bereits erzählt. Bei manchen Geräten (z.B. der Skandika Vibrationsplatte) musste man die seitliche Vibration nach jeder Pause erneut ausstellen, was auf Dauer extrem nervig ist. Bei der Bluefin 3D kannst du direkt mit der richtigen Vibrationsart starten, was das Training wesentlich entspannter macht.

bluefin_fitness_3d_vibrationsplatte_test ausfallschritt-min

Die Bluefin 3D ist unser Vibrationsplatten Testsieger der unteren Preisklasse geworden, weil sie mit guter Qualität, einer einfachen Bedienung und einer hohen Intensität überzeugt. Es ist unsere Empfehlung als Einsteigermodell, also wenn du als Beginner eine Vibrationsplatte kaufen möchtest.

Empfehlung für Einsteiger!

Bluefin Vibrationsplatte 3D
5 Sterne
5 von 5 Sternen
Preis: 299,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • Testsieger
  • große Trainingsfläche
  • gute Vibration
  • Gummi Oberfläche
  • inkl. Thera Bänder
  • ideal für Anfänger

Vibrationsplatten Testsieger der mittleren Preisklasse

Ich muss zugeben, es mag einseitig erscheinen, die Bluefin Vibrationsplatte 4D ist der Vibrationsplatten Testsieger in der mittleren Preisklasse geworden. Da dieses Produkt das Einzige mit einer weiteren Vibrationsart war, blieb uns nichts anderes übrig, als auch in dieser Preisklasse ein Bluefin Gerät zu empfehlen.

Chapeau, Bluefin hat ganze Arbeit geleistet!

Das Design ist ziemlich schick. Ein Blickfang sind die Leuchten an der Seite, die sich an die Intensität der Platte anpassen.

bluefin vibrationsplatte 4d-min

Die Bluefin Vibrationsplatte 4D ist leicht gebogen, was als “Curved-Design” angepriesen wird. Sieht vielleicht schick aus, mehr aber auch nicht. Eine gerade Oberfläche wäre doch die bessere Wahl gewesen, weil du durch die gebogene Oberfläche dazu verleitet wirst, die Knie nach innen zu drehen. Im Grunde genommen ist es der einzige und ein kleiner Nachteil der Bluefin 4D. Wenn du deine Knie leicht nach außen drückst, hast du kein Problem. Ich erwähne das nur immer, damit du dir keine Verletzungen zufügst.

Normalerweise werden die Schwingungen nur durch die Füße der Rüttelplatten abgefangen. Bei der Bluefin 4D wird eine zusätzliche Matte mitgeliefert, die du unter die Füße legen kannst. Das schützt deinen Boden und fängt die Schwingungen noch besser ab, wodurch die Platte leiser wird.

Die Bluefin Fitness 4D ist bis zu 150 kg belastbar. Wir haben direkt getestet, ob du während des Trainings auf der Rüttelplatte springen oder mit Gewichten trainieren kannst. Positiv, die Bluefin 4D hat allen Übungen standgehalten.

bluefin vibrationsplatte erfahrung

Drei 500 Watt Motoren sorgen für genügend Power, um sehr intensiv zu trainieren. Aber sprechen wir über den größten Unterschied der Bluefin 4D zu anderen Vibrationsplatten, die zusätzliche Vibrationsart.

Neben der seitlichen Vibration, von der wir abraten und der wippenden, welche bei den meisten Geräten verwendet wird, gibt es eine Vibration, bei der sich die Platte schnell von oben nach unten bewegt. Es handelt sich quasi um kleine schnelle Stöße. Diese Funktion ähnelt der verwendeten Vibration bei der Profivibrationsplatte von Powrx.

Diese kleinen Stöße sind sehr angenehm und eignen sich besonders gut für Massagen. Daniel hat es in einem schönen Werbespruch verpackt: “Das 4D steht für die weitere Dimension der Bluefin 4D Vibrationsplatte.”

Freddi auf bluefin vibrationsplatten-min

Der Computer ist ebenfalls der Beste mit Ausnahme der dreimal teureren Profi-Rüttelplatte. Die Anzeige ist sehr groß und deutlich zu lesen. Die Bedienung ist fast selbsterklärend. Anders als bei der Sportstech VP300. Um die seitliche Vibration auszustellen, musste ich beim Sportstech Gerät erst ein Erklärvideo schauen. Das passiert dir bei der Bluefin 4D nicht.

In unserem Vibrationsplatten Test überzeugte die Bluefin 4D mit gutem Design und guter Qualität. Das Hauptargument ist dennoch die weitere Vibrationsart. Um es in Daniels Worten zu sagen, die Bluefin 4D eröffnet eine weitere Dimension. Sie ist der Vibrationsplatten Testsieger in der mittleren Preisklasse geworden und die Empfehlung an Fortgeschrittene oder Anfänger, die ein richtig gutes Gerät möchten.

Testsieger

Bluefin Vibrationsplatte 4D
5 Sterne
5 von 5 Sternen
Preis: 489,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • beste Vibration
  • schickes Design
  • 4 Vibrationsarten
  • guter Computer
  • inkl Thera Bänder
  • Testsieger

Der Preis/Leistungssieger:

In jedem Test stellen wir von Fitzuhause uns die Aufgabe, ein günstiges Produkt zu finden, das eine Alternative zu den teuren Sportgeräten bietet. Beim Vibrationsplatten Test hatten wir wohl den richtigen Riecher, denn das günstigste Produkt der Testreihe war überraschend gut.

Es handelt sich um die Vibroshaper Vibrationsplatte, die aus dem Fernsehen bekannt und auch unser Vibrationsplatte Testsieger geworden ist.

Vibroshaper test erfahrung daniel hund

Diese Platte unterscheidet sich nicht nur preislich, sondern auch farblich. Das knallige Orange hebt sich von der sonst so düsteren Sportgeräte Welt ab, was sehr angenehm ist.

Der Knackpunkt bei den günstigen Geräten ist häufig das Material. Bei der Vibroshaper Vibrationsplatte war das in unserem Vibrationsplatten Test anders. Das Material ist für den Preis auf einem guten Niveau.

Das maximale Benutzergewicht der Platte beträgt 100 kg. Wir haben es trotzdem kurzer Hand selbst getestet. Hanteln in die Hand und ab auf die Platte. Sie hat auch nach dem Training mit den Gewichten einwandfrei funktioniert, wodurch man auf eine hohe Belastbarkeit schließen kann.

Die Platte steht auf kleinen Füßen, die die Vibration abfangen sollen. Das macht den Vibroshaper leiser und freut ebenfalls die Mieter unter dir. Ein ständiges Vibrieren könnte sonst den Frieden im Haus stören.

Nach dem Training kannst du das Gerät einfach in eine Ecke räumen. Durch das geringe Gewicht ist das schnell getan.

Vibroshaper test erfahrung

Der Trainingscomputer ist simpel gehalten, was die Bedienung sehr einfach macht. Du kannst das Zeitintervall und die Geschwindigkeit der Rüttelplatte einstellen. Die Geschwindigkeit reicht von 1-99. Die höchste Stufe ist sehr intensiv. Wir waren selbst überrascht, dass aus einer kleinen Platte so viel Power kommt. Du kannst dich so ordentlich durchrütteln lassen, was sehr intensives Training möglich macht.

Zusätzlich kannst du zwischen drei Trainingsprogrammen wählen, die nach einem bestimmten Zeitintervall die Geschwindigkeit wechseln: Eine Funktion, die das Training abwechslungsreicher gestaltet.

Im Vergleich zu anderen Produkten unseres Vibrationsplatten Tests fehlt beim Vibroshaper eine seitliche Vibration. Das könnte man zunächst als Nachteil sehen, aber die seitliche Vibration ist für uns komplett unverständlich. Du wirst von rechts nach links geschleudert, was alles andere als angenehm und auch nicht gut für deine Gelenke und Bänder ist. Wieso diese Funktion bei so vielen Geräten dabei war, bleibt uns ein Rätsel. Insofern stört das Fehlen dieser Funktion beim Vibroshaper überhaupt nicht.

Das Training eignet sich vor allem unterstützend zum Krafttraining für Zuhause und für Stabilisationsübungen. Nach einer anstrengenden Einheit kannst du dich von der Rüttelplatte massieren lassen, das ist angenehm und soll gegen Muskelkater helfen.

Vibroshaper test erfahrung crunches

Der Vibroshaper hat sich in unserem Vibrationsplatten Test vor allem durch das gute Preis/Leistungs-Verhältnis durchgesetzt. Du bekommst für kleines Geld ein gutes Produkt, was für Anfänger gut geeignet ist. Aus diesem Grund ist es unser Preis/Leistungs-Sieger im Vibrationsplatten Test geworden!

Die Aufgabe, eine günstige Alternative zu finden, ist damit erfolgreich abgeschlossen. 🙂

Preis-Leistungs-Sieger

VibroShaper Vibrationsplatte
4.5 Sterne
4.5 von 5 Sternen
Preis: 189,99 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • günstig aber hochwertig
  • viele positive Vibroshaper Erfahrungen
  • Preis/Leistungssieger
  • keine seitliche Vibration
  • inkl. Expanderbänder und Übungen
  • keine Angabe des Maximalgewichts

Vibrationsplatte Test – Unsere Erfahrungen

Durch das Training auf 8 Vibrationsplatten in unserem Vibrationsplatten Test, haben wir eine Menge Erfahrungen gesammelt. Wie ich Eingangs erwähnt habe, bin ich skeptisch an den Test herangegangen. Um ehrlich zu sein, habe ich das Vibrationstraining etwas belächelt.

Doch diese Meinung musste ich schnell ändern. Beim Vibrationstraining habe ich gemerkt, wie für mich ansonsten einfache Übungen (z.B ein Liegestütz) deutlich schwerer wurden. Selbst nur in der Hocke auf der Platte zu stehen, ist auf einer hohen Stufe schweißtreibend.

Neben dem Trainingsaspekt gibt es noch die Funktion der Massage, die sehr angenehm ist und die Muskulatur lockert. Es soll sogar gegen Muskelkater helfen.

Powrx vibrationsplatte test uebung

Der größte Nutzen einer Rüttelplatte liegt in der Förderung der Stabilität. Stabilisationstraining ist ein Muss für jeden Sportler, aber auch Nicht-Sportler sollten über das Stabilisationstraining nachdenken, weil man dadurch vielen Problemen (z.B. Knieprobleme) entgegenwirken kann. Durch die Vibrationen muss deine Muskulatur deinen Körper permanent stabilisieren. Daraus resultiert eine bessere Körperspannung, was dich weniger Anfällig für Verletzungen macht.

Als ich dann noch von Erfahrungsberichten gehört habe, bei denen das Vibrationstraining dazu geführt hat, das Patienten schmerzfrei laufen konnten, hielt ich die Vibrationsplatte nicht mehr für Quatsch, sondern eher eine Wunderwaffe.

Welche Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Test ist die Beste für Zuhause?

Eine Vibrationsplatte für Zuhause darf nicht zu viel Platz wegnehmen und sollte leise sein, um keine Mitbewohner zu stören. Auf diese Beschreibung passen zwei Geräte aus unserem Test: die Bluefin Fitness 3D und die Bluefin Fitness 4D Vibrationsplatte.

Beide Platten nehmen wenig Platz weg und sind nach dem Training durch Griffe und Transportrollen leicht zu transportieren. So kannst du sie problemlos in die Ecke stellen und zum Training wieder herausholen.

bluefin_vibrationsplatten_vergleich

Ebenfalls sind beide Bluefin Modelle leise. Mit wütenden Nachbarn oder Mitbewohnern musst du dich also nicht herumschlagen. Bei lauten Platten könnten die Mieter unter dir denken, du würdest einen Presslufthammer benutzen, weil sich die Vibration in den Boden überträgt. Mit den Bluefin Platten bleibt dir das erspart.

Dazu kommt, dass beide Vibrationsplatten Testsieger in ihrer jeweiligen Preisklasse geworden sind. Wenn du also nach der besten Vibrationsplatte für Zuhause fragst, empfehle ich dir die Bluefin Fitness 4D, weil sie durch ihre weitere Vibrationsplatte am nächsten an die Profi-Platte von Powrx herankommt.

Suchst du die beste Vibrationsplatte für Zuhause mit einem geringen Preis, empfehle ich dir die Bluefin Fitness 3D. Es ist die beste Vibrationsplatte unseres Vibrationsplatten Tests in der unteren Preisklasse und damit das Beste, was du für kleines Geld bekommen kannst.

Test Vibrationsplatte für Senioren:

Vibrationsplatten sind für Senioren eines der sinnvollsten Sportgeräte. Nicht ohne Grund findet Vibrationstraining Anwendung im Rehasport. Laut Experten hilft das Training gegen Osteoporose (Muskelschwund), Arthrose und gegen Muskelschwäche, was bei Senioren häufig auftritt.

Andere Sportarten sind für Senioren meistens zu anstrengend und dadurch nicht zielführend.

Bei einer Vibrationsplatte für Senioren kommt es auf die Frequenzbereiche und die Vibrationsarten der Platte an. Das Beste vom Besten aus unserem Vibrationsplatten Test ist die Profivibrationsplatte von Powrx. Sie bietet die Möglichkeit, Frequenzbereiche gezielt einzustellen, was gerade für einen therapeutischen Einsatz wünschenswert ist. Außerdem verfügt sie über einen sehr stabilen Griff, an dem man sich festhalten kann, wenn man das Gleichgewicht verliert, oder die Übung zu anstrengend ist.

Profi Gerät

POWRX Vibrationsplatte 4.0
5 Sterne
5 von 5 Sternen
nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • hochwertig
  • Hertz-Einstellung
  • 3 Nutzer Profile
  • bester Computer
  • beste Vibration
  • Griff
  • große Trittfläche
  • teuer
  • schwer

Das Problem ist nur, dass die Powrx Vibrationsplatte mit einem Preis von über 1000 Euro für die meisten Senioren zu teuer sein wird, weshalb ich mich nach einer Alternative umgesehen habe.

Powrx vibrationsplatte test daniel

Die Vibrationsplatte, die der Profi-Platte von Powrx am nächsten kommt, ist die Bluefin Fitness 4D. Sie verfügt über eine Vibration, die aus kleinen Stößen besteht. Das ähnelt der Vibration von Powrx, aber natürlich in einer abgeschwächten Version (Die Powrx Platte kostet auch dreimal so viel).

Welche ist jetzt die beste Vibrationsplatte für Senioren?

Die “beste” Vibrationsplatte für Senioren ist ohne Zweifel die Powrx Vibrationsplatte, weil du den Frequenzbereich gezielt einstellen kannst und sie über einen sehr stabilen Griff verfügt. Zudem ist die Vibration von Powrx besser, als die von günstigeren Produkten. Sie besteht aus ultra schnellen und kleinen Stößen. Den Unterschied spürt man deutlich beim Training.

vibrationsplatte für senioren

Die Vibrationsplatte, die in unserem Vibrationsplatten Test der Powrx am nächsten kommt, ist die Bluefin Fitness 4D, die ungefähr ein Drittel der Powrx Platte kostet. Hierbei handelt es sich um unseren Vibrationsplatte Testsieger. Es ist meine Empfehlung an alle Senioren, die nicht so viel Geld ausgeben möchten.

Test Vibrationsplatte bis 150 kg:

Das maximale Benutzergewicht sagt viel über die Qualität der in unserem Vibrationsplatten Test enthaltenen Platten aus. Dabei geht es nicht nur darum, dass jemand der 150 kg wiegt, auf der Platte trainieren kann, sondern dass du während des Trainings auf der Platte springen oder mit Gewichten trainieren kannst. Das erweitert das Spektrum des Trainings extrem.

Unter den 8 in unserem Vibrationsplatten Test getesteten Rüttelplatten befinden sich vier Geräte die bis zu 150 kg oder mehr belastbar sind. Die anderen Geräte haben ein Maximalgewicht von 100 – 120 kg. Das Maximalgewicht des Vibroshapers beträgt 100 kg. Wir haben die Belastbarkeit trotzdem kurzer Hand selbst getestet, indem wir uns mit Gewichten auf die Platte gestellt haben. Dieser Belastung hat der Preis-Leistungs-Sieger standgehalten.

@tec vibrationsplatte test

Die Acrotec Vibrationsplatte ist eine günstige Stand Vibrationsplatte, die bis zu 150 kg belastbar ist. Das lässt sich durch die Standfläche aus Metall erklären, die sehr stabil, aber leider ebenso unangenehm ist. Mit Socken oder barfuß kannst du auf der Acrotec Platte nicht trainieren.

Leider ist die hohe Belastbarkeit der einzige positive Punkt, ansonsten konnte uns dieses Produkt nicht überzeugen. Es ist mit Abstand das lauteste Gerät im Test. Die Standfläche ist unbequem und die Griffe sind so schlecht positioniert, dass du die meisten Übungen gar nicht machen kannst. Mir ist es unerklärlich, wer sich diese Konstruktion ausgedacht hat.

@tec vibrationsplatte erfahrung

Von der Acrotec Platte solltest du lieber die Finger lassen, sonst musst du doppelt deine Vibrationsplatte kaufen.

Ein Glück ist die Acrotec Platte nicht die einzige Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Test, die bis 150 kg belastbar ist. Unsere Testsieger der unteren und mittleren Preisklasse können ebenfalls in diesem Punkt glänzen, was dazu beigetragen hat, dass sie Testsieger geworden sind.

bluefin_vibrationsplatte_4d_3d -min

Die Bluefin 3D und Bluefin 4D Platten sind qualitativ auf einem sehr hohen Niveau, was sich im maximalen Benutzergewicht von 150 kg widerspiegelt. Es ermöglicht dir das Training mit Gewichten oder das Springen auf der Platte. Aber über die beiden Vibrationsplatten Testsieger habe ich schon ausreichend erzählt.

Eine Vibrationsplatte kannst du mit mehr Gewicht als 150 kg belasten.

Test Vibrationsplatte bis 200 kg:

Eine Vibrationsplatte bis 200 kg hatten wir nicht im Test. Die Powrx Platte (unser Profi-Gerät) ist mit einem maximalen Benutzergewicht von 180 kg am belastbarsten.

Powrx vibrationsplatte test daniel

200 kg maximales Gewicht sind extrem viel und eigentlich nicht nötig. Auf den Vibrationsplatten unseres Vibrationsplatten Tests bis 150 kg kannst du jegliche Übung durchführen. Brauchst du noch mehr Benutzergewicht, ist die Powrx Platte die richtige Wahl. Da dieses Gerät auch in Fitnessstudios zum Einsatz kommt, brauchst du keine Angst haben, dass die Qualität nicht stimmt. Wenn ein Gerät dem permanenten Betrieb im Fitnessstudio standhält, dann ist das private Training überhaupt kein Problem.

Welche Vibrationsplatte bei Osteoporose?

Wusstest du, dass das Vibrationstraining durch die und für die Raumfahrt entwickelt wurde?

Ziel war es, dem Knochenschwund und dem Muskelabbau bei Astronauten entgegenzuwirken. Osteoporose ist nichts anderes als Knochenschwund und lässt sich daher gut mit dem Anwendungsbereich der Raumfahrt vergleichen.

Vibrationstraining hilft erwiesenermaßen bei Osteoporose. Allerdings ist damit nicht das hoch intensive Training für den Muskelaufbau gemeint, sondern gezieltes Vibrationstraining für Osteoporose. Dabei werden niedrige Frequenzen verwendet.

Neben der Stärkung der Knochen verbesserst du mit dem Vibrationstraining deine Stabilität, was dich vor eventuellen Stürzen bewahrt. Die Muskulatur nimmt viel Last von den Knochen und hilft dir, dein Gleichgewicht zu halten. Die Frage, ob eine Vibrationsplatte bei Osteoporose hilft, ist klar mit Ja zu beantworten.

Und welche Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Test solltest du bei Osteoporose kaufen?

Von den getesteten Vibrationsplatten ist die Bluefin Fitness 4D zu empfehlen. Durch die verschiedenen Vibrationsarten, mit denen du auch in niedrigen Frequenzbereichen trainieren kannst, eignet sich die Bluefin 4D für die Stärkung der Muskeln und der Knochen. Also genau das Richtige für dein Ziel.

vibrationsplatte osteoporose

Alternativ gibt es spezielle, für die Osteoporose Therapie ausgelegte, Vibrationsplatten, die aber meistens ein gutes Stück mehr Geld kosten. Ich bin kein Arzt, weshalb es sich hier um keinen medizinischen Rat handelt. Es ist empfehlenswert, mit deinem Arzt vorher über das Vibrationstraining zu sprechen, um eventuelle Schäden ausschließen zu können.

Testsieger

Bluefin Vibrationsplatte 4D
5 Sterne
5 von 5 Sternen
Preis: 489,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • beste Vibration
  • schickes Design
  • 4 Vibrationsarten
  • guter Computer
  • inkl Thera Bänder
  • Testsieger

Welche Vibrationsplatte bei Arthrose?

Arthrose kann man grob mit überdurchschnittlicher Gelenkabnutzung erklären. Man findet verschiedene Quellen und Meinungen zum Vibrationstraining bei Arthrose. Manchen Menschen hat es geholfen, anderen eher geschadet und bei manchen ist wohl gar nichts passiert.

In der Theorie soll durch das Vibrationstraining mehr Gelenkflüssigkeit ausgestoßen werden, was die Gelenke schmiert und belastbarer macht. Ist die Arthrose allerdings schon so weit fortgeschritten, dass Knochen auf Knochen reibt, ist von dem Vibrationstraining abzuraten.

Wie du merkst, hängt der Einsatz von Vibrationsplatten bei Arthrose von individuellen Faktoren ab.

Am besten besprichst du mit deinem Arzt, ob Vibrationstraining für deinen Fall sinnvoll ist. Ein allgemeiner Tipp ist jedoch, starte langsam und prüfe, ob dir das Training guttut. Damit kannst du wenig falsch machen.

Da das Vibrationstraining stabilisierende Muskulatur um deine Gelenke aufbaut, werden diese entlastet, was vor Abnutzung schützt.

Die Wahl der Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Tests bei Arthrose ist nicht so stark einzugrenzen wie bei Osteoporose.

Am besten wählst du das passende Gerät für deine Ansprüche aus unseren Testsiegern aus:

Preis-Leistungs-Sieger

VibroShaper Vibrationsplatte
4.5 Sterne
4.5 von 5 Sternen
189,99 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020

Empfehlung für Einsteiger!

Bluefin Vibrationsplatte 3D
5 Sterne
5 von 5 Sternen
299,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020

Testsieger

Bluefin Vibrationsplatte 4D
5 Sterne
5 von 5 Sternen

489,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020

Vibrationsplatte für den Muskelaufbau:

Die Frequenz ist das entscheidende für den Muskelaufbau mit der Vibrationsplatte. Ist die Platte zu schwach, hat das Training keinen großen Effekt für den Muskelaufbau.

Die Vibration löst den Dehnreflex des Muskels aus und lässt ihn viel öfter kontrahieren (zusammenziehen), als das mit dem normalen Training möglich wäre. Dadurch steigerst du die Intensität deines Krafttrainings. Du kannst die Vibrationsplatte unseres Vibrationsplatten Tests als Ersatz für Gewichte bei deinem Krafttraining für Zuhause nutzen.

Vibroshaper test vergleich skandika

Im Test sind uns Platten aufgefallen, die nur eine geringe Intensität aufwiesen. Die Skandika V1 ist zum Beispiel deutlich schwächer, als der in der gleichen Preisklasse liegende Vibroshaper (Unser Preis/Leistungs-Sieger). Beim Kauf einer Vibrationsplatte für den Muskelaufbau war dies in unserem Vibrationsplatten Test und für dich als Kunden ein K.O. Kriterium.

Positiv überrascht hat unser eben angesprochene Vibroshaper. Obwohl die Platte nicht so aussieht, rüttelt sie selbst den 80 kg schweren Daniel ordentlich durch. Hier musst du keine Angst haben, dass die Platte für den Muskelaufbau zu schwach ist.

Für einen kleinen Aufpreis bekommst du die Bluefin 3D Platte, die ebenfalls eine hohe Intensität aufbringt. Allerdings ist die Trainingsfläche der Bluefin 3D noch ein Stück größer, als die des Vibroshapers. Bei Übungen wie dem Liegestütz, einer zentralen Übung für den Muskelaufbau Zuhause, wird dir dieser Punkt schnell positiv auffallen. Eine kleine Trainingsfläche schränkt die Übungsvielfalt und damit deinen Muskelaufbau ein.

Wenn du schon etwas fitter bist oder gleich ein besseres Gerät möchtest, ist die Bluefin 4D die richtige Wahl. Die Trainingsfläche ist groß genug für jegliche Übung und die Intensität hoch genug für den Muskelaufbau. Außerdem eignet sich die weitere Vibrationsart dieser Platte besonders gut für Massagen, die gegen Muskelkater helfen und deine Regeneration verbessern sollen. Eine verbesserte Regeneration führt zu mehr Muskelaufbau, weil du früher mit der nächsten Trainingseinheit beginnen kannst als sonst.

vibrationsplatte muskelaufbau

Elastische Bänder sind bei jedem dieser Geräte enthalten. Sie ermöglichen dir das Training des Oberkörpers und vor allem der Rückenmuskulatur, die sonst beim Vibrationstraining zu kurz kommt. Die Bänder kannst du mit der Hilfe eines Karabiners an der Vibrationsplatte befestigen und die Länge/Intensität mit einem Verschluss verstellen. Die Griffe nimmst du in die Hände und kannst jetzt jegliche Kraftübung ausführen. Übungsbeispiele zeigen wir dir in diesem Video:

Bei der Bluefin 3D und 4D Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Test sind neben den elastischen Bändern mit Griffen noch Therabänder enthalten, mit denen du viele Kraftübungen schwerer machen kannst. Dieser Lieferumfang macht die Bluefin Geräte zu den besten Vibrationsplatten für den Muskelaufbau.

Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Wenn du das Beste für den Muskelaufbau haben möchtest, ist die Powrx Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Test interessant. Sie liegt preislich und qualitativ in einer anderen Liga, als die vorher genannten Geräte, ist aber dennoch unser Vibrationsplatte Testsieger geworden. Wenn du dir also die beste Vibrationsplatte unseres Vibrationsplatten Tests kaufen möchtest, fällt unsere Empfehlung auf diese.

Powrx vibrationsplatte test ausfallschritt

Die Trainingsfläche ist noch ein Stück größer, aber das ist nicht der entscheidende Unterschied. Die Vibration der Powrx Platte funktioniert anders, als die der anderen Geräte. Genau erklären wir dir das in dem ausführlichen Testbericht des Powrx Gerätes. Du kannst gezielt den Frequenzbereich einstellen, was sich für den Muskelaufbau anbietet.

Außerdem hast du durch den Griff der Powrx Platte die Möglichkeit, dich während des Trainings festzuhalten, was dir Sicherheit verleiht und noch weitere Übungen möglich macht. Auch hier sind im Lieferumfang Trainingsbänder enthalten, mit denen du deinen Oberkörper trainieren kannst.

Ein weiterer Unterschied der Powrx Rüttelplatte ist der Computer, von dem es gleich zwei Stück gibt. Einer befindet sich oben am Griff, um ihn im Stehen zu bedienen und ein Zweiter weiter unten, was die Bedienung bei Übungen im Sitzen vereinfacht. Die Besonderheit ist, dass der Computer nicht nur das Zeitintervall oder die Intensität anzeigt, sondern auch über Trainingsprogramme verfügt. Bei denen wird dir die Übung bildlich angezeigt, die du auf der Platte ausführen sollst. Du musst beim Training nicht überlegen und kannst dich komplett auf das Workout konzentrieren.

Welche Vibrationsplatte aus dem Vibrationsplatten Test ist die Beste für den Muskelaufbau?

Das Wichtigste bei einer Vibrationsplatte für den Muskelaufbau ist die hohe Intensität der Platte. Dieses Kriterium ist bei allen vorgestellten Produkten erfüllt.

Die Bluefin 3D und 4D Platten schneiden noch ein Stück besser ab als der Vibroshaper, weil sie über eine größere Standfläche und zusätzliche Thera Bänder verfügen. Beides kommt dir beim Krafttraining zugute. Die Bluefin Vibrationsplatten sind meine Empfehlung an dich, wenn du eine günstige Vibrationsplatte kaufen und für deinen Muskelaufbau nutzen möchtest.

Hast du etwas mehr Geld zur Verfügung, ist die Powrx Vibrationsplatte interessant. Sie hat die größte Standfläche und den besten Trainingscomputer im Test. Da du die genau Frequenz der Vibration einstellen kannst, ist ein sehr zielgerichtetes Training möglich. Aus diesem Grund hat sie uns bei unserem Vibrationsplatten Test überzeugt.

Vibrationsplatte Erfahrung Abnehmen:

Bei einer Vibrationsplatte für das Abnehmen gibt es keine festgeschriebenen Kriterien, auf die du achten musst. Eine große Standfläche und die Möglichkeit, die Intensität hoch einzustellen, sind hilfreich. So kannst du alle möglichen Übungen machen. Außerdem verbrennst du bei einem intensiven Training mehr Kalorien, was dir beim Abnehmen hilft.

Allerdings steht und fällt dein Erfolg beim Abnehmen mit den Übungen, die du auf der Vibrationsplatte durchführst und deinen Vibrationsplatte Erfahrungen. Nur auf der Platte zu stehen, ist eine schlechte Lösung. Da dauert das Abnehmen dann doch sehr lange.

Du brauchst also eine gute Platte, mit der du alle möglichen Übungen machen kannst. Der Vibroshaper und die Bluefin Fitness 3D Rüttelplatte bieten diese Funktionen, die du mit einiger Vibrationsplatte Erfahrung auch effektiv einsetzen kannst.

Vibroshaper test vergleich bluefin

Der Vibroshaper hat eine kleinere Standfläche. Sie ist dafür aber noch ein Stück günstiger und hat mindestens genauso viel Power, wie die Bluefin 3D Platte. Es ist unser Preis/Leistungs-Sieger und die richtige Platte, wenn du für kleines Geld Abnehmen möchtest.

Die Bluefin 3D bietet eine größere Standfläche, was dir nach unseren Vibrationsplatte Erfahrungen mehr Übungen ermöglicht. Sie ist der Testsieger der unteren Preisklasse geworden und meine Empfehlung als Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Test fürs Abnehmen!

Du kannst schnell mit der Vibrationsplatte Erfahrung sammeln und wirst so immer effektiver damit.

Der Vibrationsplatte Test von Stiftung Warentest

Wenn es zu Produkttests kommt, hat man sofort Stiftung Warentest im Kopf. Suchst du nach einem Vibrationsplatten Test von Stiftung Warentest, wird dir schnell auffallen, dass man nichts Richtiges findet. Meistens werden einem ganz andere dubiose Testseiten vorgeschlagen.

Das liegt daran, dass Stiftung Warentest Stand Dezember 2019 noch keinen Vibrationsplatten Test durchgeführt hat. Das ist erstmal doof… Zum Glück gibt es Fitzuhause, denn wir schaffen Abhilfe. 😀

Hammer rudergerät cobra test

Im Gegensatz zu den meisten anderen Testseiten testen wir jedes Produkt ausführlich und persönlich, wobei wir auf unsere Erfahrung von mittlerweile mehr als 60 Sportgeräte Tests zurückgreifen können.

Das Problem mit den meisten anderen Testseiten ist, dass sie nur vorgeben zu testen. Die Realität sieht meist ganz anders aus. Der Autor hat das Produkt meistens nie persönlich gesehen, geschweige denn getestet.

Das Erschreckende ist, dass selbst große Zeitungen wie Stern oder Bild bei diesem Spiel mitmachen. Sie nutzen das Vertrauen, dass sie durch ihren Namen besitzen aus, um mit vorgetäuschten Tests Geld zu verdienen.

“Ist das nicht illegal?”

Leider wird gegen solche Seiten noch nichts unternommen. Du kannst dich zu den Glücklichen zählen, die auf unserer Webseite gelandet sind. Wir täuschen nichts vor, sondern haben die Geräte in unserem Vibrationsplatten Test stets persönlich und ausführlich getestet.

Vibrationsplatte test günstige

Selbst Stiftung Warentest testet unserer Meinung nach nicht optimal (wenn sie dann mal ein Sportgerät testen). Stiftung Warentest fokussiert sich meistens auf die Daten und Fakten. Das Material und die Belastbarkeit wird ausführlich getestet, was dabei unter den Tisch fällt, ist das Trainingsgefühl. Was nützt dir ein Gerät aus gutem Material, wenn das Training darauf keinen Spaß macht, weil der Computer nicht genügend Funktionen hat oder etwas anderes beim Training stört?

Wir legen unseren größten Fokus auf die praktische Anwendung der Sportgeräte.

Vibrationsplatte Testsieger Stiftung Warentest:

Eine häufige Suchanfrage bei Google ist “Vibrationsplatte Testsieger Stiftung Warentest”. Da Stiftung Warentest noch keinen Test durchgeführt hat, gibt es logischerweise keinen Vibrationsplatten Testsieger.

Als Alternative lernst du unsere Testsieger kennen:

Freddi auf bluefin vibrationsplatten-min

      • Der Vibrationsplatten Testsieger für kleines Geld ist die Bluefin Fitness 3D Platte geworden. Sie überzeugt durch eine gute Qualität und eine einfache Bedienung. Der Computer verfügt über 5 Programme, was dein Training spannend gestaltet. Die Vibration der Bluefin 3D ist gut und eignet sich für Krafttraining, Stabilisationstraining und Massagen. Für kleines Geld bekommst du eine gute und stabile Platte, die alles kann, was du als Anfänger für das Vibrationstraining benötigst.
      • Zählst du zu den Fortgeschrittenen oder suchst eine Platte mit mehr Leistung, findest du mit der Bluefin Fitness 4D Platte, was du suchst. Sie ist unschwer an ihrem “Curved-Design” zu erkennen. Der entscheidende Unterschied ist, dass diese Rüttelplatte über eine weitere Vibrationsart verfügt. Es handelt sich um feine und schnelle Stöße, was sich besonders für Massagen eignet.

Die Bluefin 4D Platte ist die einzige Platte, abgesehen von der dreimal so teuren Profi-Platte, die in unserem Vibrationsplatten Test über eine solche Vibration verfügt. Aus diesem Grund fiel uns die Entscheidung sehr einfach: Die Bluefin Fitness 4D Platte ist unser Vibrationsplatten Testsieger der mittleren Preisklasse geworden.

Es ist unsere Empfehlung an alle Fortgeschrittenen oder Anfänger, die eine richtig gute Vibrationsplatte kaufen möchten!

Test Vibrationsplatte Wirkung – Was bringt eine Vibrationsplatte?

Deine Muskeln werden durch die Vibration beschleunigt, was du als Wackeln deiner Muskeln wahrnehmen kannst. Dabei entsteht eine schnelle Längenveränderung der Muskulatur, was die Muskelspindel anregt. Bei Übungen oder bereits beim Stehen auf der Vibrationsplatte liegt zusätzlich eine Vorspannung der Muskulatur vor, wodurch der Dehnreflex ausgelöst wird. Das führt zu einem sehr schnellen An- und Entspannen der Muskulatur.

Falls du bei diesen Fachwörtern nur Bahnhof verstehst, erkläre ich dir die theoretische Wirkung der Vibrationsplatte in einfacheren Worten.

Vorweg ist zu sagen, dass die genaue Wirkung der Vibrationsplatte noch nicht 100 prozentig geklärt ist. Es gibt Studien, die die positive Wirkung belegen und andere, die ihr widersprechen. Ein paar Wirkungen sind eindeutig belegt, andere noch widersprüchlich. Allerdings gibt es viele Erfahrungsberichte von Sportlern und Patienten, die große Fortschritte durch das Vibrationstraining erzielt haben. Wie immer braucht die Wissenschaft viele Jahre, um sich einig zu werden. Ich erkläre dir jetzt die theoretische Wirkung der Vibrationsplatte.

Ziemlich sichere Wirkungen der Vibrationsplatte:

Die Vibration sorgt für eine schnelle An- und Entspannung der Muskulatur. Durch reines Krafttraining ist eine so hohe Frequenz nicht möglich. Durch die erhöhte Frequenz der An- und Entspannung erhöht sich die Intensität des Trainings, so die Theorie. Das soll zu einer Verbesserung der Maximalkraft und zum Aufbau von Muskelmasse führen.

Im Alltag oder durch herkömmliches Training wird die tiefer liegende Muskulatur kaum beansprucht. Durch Vibrationstraining lässt sich diese Muskulatur trainieren, was einen positiven Einfluss auf deine Stabilität hat.

erfahrung vibrationsplatte

Für das Stabilisationstraining eignet sich die Vibrationsplatte mit am besten. Ob du Knieprobleme bekämpfen oder Verletzungen vorbeugen möchtest, eine Vibrationsplatte kaufen ist die richtige Wahl. In diesem Bereich ist sich die Wissenschaft über den positiven Einfluss von Vibrationstraining einig.

Sich nach einem anstrengenden Tag oder einer schweren Trainingseinheit massieren zu lassen, erwartet man kaum von einem Sportgerät. Doch mit den Vibrationsplatten aus unserem Vibrationsplatten Test ist auch das möglich. Du legst oder setzt dich auf die Platte und lässt deine Muskeln ordentlich “durchrütteln”. Das lockert deine Muskulatur und fördert die Durchblutung. So lassen sich im Alltag entstandene Verspannungen lösen.

beste vibrationsplatte

Gerade Anfänger werden nach dem Training häufig von Muskelkater geplagt. Durch die Massage und die geförderte Durchblutung verbesserst du die Regeneration deiner Muskulatur, was gegen Muskelkater hilft und deinen Körper schneller einsatzbereit für die nächste Trainingseinheit macht.

Ein weiterer Effekt, der vom Vibrationstraining versprochen wird, ist die Stärkung der Knochen. Das macht die Rüttelplatte für Senioren oder Osteoporose Patienten interessant. Man findet viele positive Erfahrungsberichte von Patienten, denen das Vibrationstraining geholfen hat. Allerdings solltest du den Einsatz in diesem Fall mit deinem Arzt besprechen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Umstrittene Wirkungen der Vibrationsplatte:

In der Theorie soll sich durch das Vibrationstraining mehr Gelenkflüssigkeit bilden, was die Gelenke vor Abnutzung schützt. Aus diesem Gesichtspunkt kann es einen positiven Einfluss auf Arthrose haben, was aber umstrittener ist, als der Einsatz bei Osteoporose. Bei Arthrose kommt es stark auf das Stadium der Krankheit an. Reibt quasi schon Knochen auf Knochen, hat das Vibrationstraining negative Folgen. Auch die Erfahrungsberichte von Patienten sind sehr unterschiedlich. Die einen schwören auf das Vibrationstraining, andere verfluchen es. Für den Einsatz bei Arthrose solltest du in jedem Fall vorher mit deinem Arzt Rücksprache halten.

Manche Hersteller aus unserem Vibrationsplatten Test versprechen, dass ihre Platten gegen Cellulite helfen. Zu viel Hoffnung sollte man sich aber nicht machen. Cellulite ist zum größten Teil genetisch bedingt. Die Rüttelplatte strafft zwar das Gewebe und kann vor der Ausbreitung der Cellulite helfen, allerdings bekommt man sie damit nicht vollständig weg.

Ist eine Vibrationsplatte gesundheitsschädlich?

Grundsätzlich ist eine Vibrationsplatte nicht gesundheitsschädlich. Allerdings gibt es einige Fälle, bei denen du vorher mit deinem Arzt sprechen, oder auf das Training auf der Platte verzichten solltest.

In den folgenden Fällen solltest du auf das Vibrationstraining verzichten oder vorher mit deinem Arzt sprechen:

Akute Erkrankungen oder Entzündungen

Bist du krank, braucht dein Körper Ruhe und Kraft, um sich von der Krankheit zu erholen. Training beansprucht dein zentrales Nervensystem und ist eine zusätzliche Belastung, die du in diesem Fall vermeiden solltest. Häufig verschlimmerst du dadurch nur deine Krankheit. Trainieren kannst du, sobald du dich wieder fit fühlst.

Das Gleiche gilt für Entzündungen, wobei man da unterscheiden muss, um was für eine Entzündung es sich handelt. Manchmal sind nur bestimmte Übungen zu unterlassen. Am besten sprichst du in diesem Fall mit deinem Arzt.

Höhergradige Osteoporose mit Frakturen

Dass die Vibrationsplatte bei Osteoporose helfen kann, habe ich bereits erklärt. Jedoch solltest du vorsichtig sein, wenn die Osteoporose schon sehr weit fortgeschritten ist. Am besten sprichst du mit deinem Arzt über den Einsatz des Vibrationstrainings.

Fortgeschrittene Arthrose

Dass der Einsatz des Vibrationstrainings bei Arthrose umstritten ist, müsste dir klar geworden sein. In jedem Fall solltest du bei weit fortgeschrittener Arthrose auf das Vibrationstraining verzichten. Reiben bereits Knochen auf Knochen, kann die Vibration negative Folgen haben.

Sehr schwache Muskulatur

Die Muskulatur federt die Vibration ab, wodurch der positive Trainingseffekt zustande kommt. Fehlt diese Muskulatur, so kannst du deinem Körper eher schaden. Das ist allerdings nur der Fall, wenn du seit vielen Jahren gar kein Sport gemacht hast. Dann solltest du mit Übungen ohne Vibrationsplatte beginnen. Anstrengend genug sind die in diesem Fall sowieso. Sobald du stärker geworden bist, kannst du die Vibrationsplatte ergänzend zum Training nutzen.

Schwangere

Von dem Vibrationstraining während der Schwangerschaft ist abzusehen, da Mikroverletzungen am Mutterkuchen oder in der Gebärmutter entstehen können. Das erhöht das Risiko einer Frühgeburt. Auch sind theoretische Schäden am Kind möglich. Viele Studien wurden zu diesem Thema noch nicht durchgeführt, geh aber lieber kein unnötiges Risiko ein.

Kinder unter 13 Jahren

Die meisten Kinder unter 13 Jahren sind noch nicht weit genug entwickelt und haben noch keine ausreichende Muskulatur, um mit der Vibrationsplatte zu trainieren. Ich sage bewusst “die meisten Kinder”, da ich mir bewusst bin, dass das nicht auf jedes Kind zutrifft. Ich habe selber früh mit dem Krafttraining begonnen, weil ich schon ziemlich weit entwickelt war. Insofern sollte man diese Entscheidung immer individuell beurteilen und gegebenenfalls Rat von einem Arzt einholen.

Weitere Umstände, bei denen du vorab mit deinem Arzt sprechen solltest:

      • Thrombose und Thrombosegefahr
      • Stents und Bypässe
      • (unbehandelter) Bluthochdruck
      • Nieren- und Gallensteine

Allgemeiner Tipp, um Gesundheitsschäden zu vermeiden:

Lass die Vibrationen nie bis in den Kopf gehen, denn das führt schnell zu Schwindel und Übelkeit. Weitreichendere Schäden sind ebenfalls denkbar. Stell immer sicher, dass die Vibrationen abgefedert werden. Lege also nie den Kopf auf die Platte oder stelle dich kerzengerade hin. Wenn deine Gelenke immer leicht gebeugt sind, federt deine Muskulatur die Vibration ab und du musst keine Schäden für die Gesundheit befürchten.

Test Vibrationsplatte Netzhautablösung

Ich war etwas verwundert, als ich bei meiner Recherche für diesen Artikel auf die Suchanfrage: “Vibrationsplatte Netzhautablösung” gestoßen bin. Meine Neugier war geweckt. Aber leider konnte ich keine Studie zu diesem Thema finden. Lediglich ein paar Meinungen aus Foren. Und da mir dieses Problem sonst auch noch nicht zu Ohren gekommen ist, schließe ich mich da der ärztlichen Meinung aus den Foren an:

Solange du eine gesunde Netzhaut hast, sollte das Vibrationstraining keine Netzhautablösung hervorrufen. Durchchecken lassen kannst du dich diesbezüglich bei jedem Augenarzt.

Abnehmen mit der Vibrationsplatte

Du möchtest dir sicher eine Vibrationsplatte kaufen, weil du mit ihr auch deinen Körper verändern und abnehmen willst. Aus diesem Grund liest du vermutlich unseren Vibrationsplatten Test. Damit du weißt, worauf du beim Abnehmen achten musst, klären wir die wichtigsten Punkte rund um dieses spannende Thema.

skandika vibrationsplatte v1 test

Der Kalorienverbrauch mit der Vibrationsplatte

Das Prinzip beim Abnehmen ist so einfach zu verstehen, wie es schwer umzusetzen ist. Wenn du abnehmen willst, so musst du weniger Kalorien zu dir nehmen, als du verbrauchst. Diese Kalorien kannst du auf zwei verschiedene Wege reduzieren. Entweder isst du weniger und nimmst so weniger Kalorien zu dir oder du treibst mehr Sport ( z.B. mit Vibrationsplatten) und verbrennst dabei Kalorien.

Klingt zu einfach, um wahr zu sein? Es ist wirklich so einfach. In den meisten Fällen sitzt jedoch irgendwo eine kleine Kreatur in unseren Köpfen herum, die uns immer wieder sagt, dass heute die letzte Ausnahme ist. Heute gehen wir das letzte Mal nicht zum Training, das ist der letzte Donut (komisch das Donut fast genauso klingt wie Do Not also tu´s nicht, oder?) und so weiter.

Da wir jedoch eine gewisse Anzahl von Kalorien zu uns nehmen müssen, weil uns sonst der Hunger um den Verstand bringt, ist Training unabdingbar. Die Vibrationsplatten aus unserem Vibrationsplatten Test zum Abnehmen zu verwenden, ist eine sehr gute Idee.

Dass Vibrationen uns wirklich ins Schwitzen bringen und ein echtes Workout sein können, trifft vor allem bei vielen Fitnessstudio Freaks auf taube Ohren. “Das bisschen Vibrieren soll dir beim Muskelaufbau und Fettabbau helfen? Ich vertraue da lieber auf meine Gewichte”. Wie anstrengend so ein “bisschen Vibrieren” allerdings sein kann, wurde auch uns erst beim Test der Platten bewusst.

Selbst uns als jungen und sportlichen Menschen hat dieses Training so einiges abverlangt. Wir haben zwar teilweise recht wilde Übungen ausprobiert, um in unserem Vibrationsplatten Test auch wirklich auf Herz und Niere testen zu können, dennoch reicht schon ein “normales Training” aus.

asviva vibrationsplatte v10 test

Auch bei einem “normalen” Training können die Test Vibrationsplatten, die wir untersucht haben, uns unseres wohlverdienten Winterspecks entledigen. Beim Abnehmen mit der Vibrationsplatte muss auf drei Faktoren geachtet werden, die für Kalorienverbrauch verantwortlich sind.

Diese drei Faktoren können deinen Kalorienverbrauch spielend leicht nach oben treiben und dir so schnell zu deinem Traumkörper verhelfen:

Die Vibrationsstärke und deine Übungen

Je stärker die Platten vibrieren, desto besser können wir mit der Vibrationsplatte abnehmen, da unsere Muskulatur so mehr beansprucht wird. Logisch, je mehr dich die Platte abwerfen will, desto mehr musst du dich anstrengen, nicht auf dem Fußboden zu enden. Und je mehr du dich anstrengst, desto mehr Kalorien werden durch die Platte verbrannt.

Neben der Vibrationsstufe kannst du den Grad der Anstrengung auch durch deine Übungen beeinflussen. Wenn du nicht nur auf der Platte stehst, sondern sie aktiv in deine Übungen einbaust, wirst du viele Kalorien verbrauchen. Je anstrengender diese Übungen sind, desto mehr Kalorien wirst du verbrennen. Suche also anstrengende Übungen aus, wenn du mit einer der Vibrationsplatten aus unserem Vibrationsplatten Test noch schneller abnehmen willst.

Vibroshaper test erfahrung liegestuetz unten

Hier bieten sich Übungen an, die möglichst viele Muskeln gleichzeitig beanspruchen. Kniebeugen und Liegestützen sind hierfür hervorragend geeignet.

      • Dein Gewicht

Mehr Kilos auf den Rippen zu haben, ist in den meisten Fällen eher von Nachteil. Heute kann ich dir jedoch eine Sache präsentieren, bei der zu viel Gewicht gut ist: Beim Abnehmen! Das mag auf den ersten Blick verwirrend klingen. “Sagt der mir grad wirklich, dass ich je dicker ich bin, desto schneller abnehmen kann? Ich glaube, ich sollte mir an anderer Stelle Fitness Ratschläge suchen!”

Bevor du jedoch unsere Seite verlässt, solltest du dir das folgende Beispiel überlegen. Wenn du ein 3 Kilo Paket und ein 10 Kilo Paket hochhebst, wofür brauchst du mehr Kraft?

Genau wie bei dem Paket brauchen deine Beine und dein kompletter Organismus mehr Energie, je schwerer du bist. Du verbrauchst also auch bei einem vergleichbaren Training um einiges mehr an Kalorien, als dein Freund, der 20 Kilogramm weniger wiegt als du. Beim Abnehmen mit Vibrationsplatten aus unserem Vibrationsplatten Test ist für deinen Kalorienbedarf also auch dein Körpergewicht entscheidend.

Das ist eine gute Nachricht für dich, wenn du bereits Angst hattest, dein Gewicht nie wieder loszuwerden. Mache dich am besten direkt an die Arbeit und auf den Weg zu deinem Traumkörper.

      • Der Ruheumsatz

Auch nach dem eigentlichen Training ist dein Kalorienverbrauch noch höher als vor dem Training. Das ist mal ein klasse Grund für ein Training. Nach dem Training auf dem Sofa liegen und dennoch abnehmen: Der Traum eines jeden Menschen, der sich Sorgen um sein Gewicht macht. Greif dir also direkt deine Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Test und fang an, selbst nach deinem eigentlichen Training abzunehmen, obwohl du entspannst.

Hier auf unserem Kanal kannst du dir weitere Inspiration zu Übungen suchen, die du gut mit deiner Vibrationsplatte kombinieren kannst.

Anfänger fühlen sich häufig von einem Training überfordert, weil sie nicht wissen, welche Übungen sie machen sollen und ob sie diese überhaupt richtig ausführen. Damit dir als Anfänger nicht gleich wieder die Lust am Training vergeht, haben wir verschiedene Videos für dich gedreht, bei denen du gute und einfache Übungen findest, die für dich als Anfänger direkt umzusetzen sind.

Wir haben bei diesen Videos besonders darauf geachtet, die Übungen gut und einfach zu erklären. Komplexe Begriffe und Abläufe haben wir so gut es geht vermieden, damit du nicht erst ein Sportstudium beginnen musst, um uns zu verstehen! Mache dich also direkt an die Arbeit und lass uns zusammen trainieren. Wir freuen uns schon auf dich!

Unser Youtube Kanal!

Aber Moment: Wie funktioniert das mit dem Abnehmen im Ruhezustand denn jetzt genau, bevor ich beim Training etwas nicht beachte? Keine Angst, es gibt keinen Haken. Durch das Training baust du Muskeln auf. Diese Muskeln brauchen Energie, um erhalten zu werden. Zudem muss dein Muskelkater versorgt und dein Energiehaushalt reguliert werden. All das braucht Energie und deshalb verbrennst du sogar passiv Kalorien.

Damit beim Durchschütteln deines Körpers auch ein paar Kilos purzeln, sollten dementsprechend viele Kalorien verbraucht werden. Sei also kreativ bei den Übungen und stelle eine hohe Frequenz ein. Darunter darf aber die Ausführung nicht leiden, du solltest die Gewichte und die Frequenz immer entsprechend deinem Trainingsniveau wählen. Zudem darfst du es trotz des Trainings mit dem Essen nicht übertreiben, du musst nämlich weniger Kalorien zu dir nehmen, als du verbrauchst.

So wird es für dich sehr einfach möglich sein, beim Training mit der Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Test abzunehmen. Wie viel Gewicht du dabei jedoch verlierst, hängt vor allem von deinen Übungen, deinem Gewicht und der Vibrationsstufe ab.

Der Kalorienverbrauch beim Training- Ich möchte Werte wissen!

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch bei einer Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Test?

Ich weiß, du möchtest jetzt gerne eine detaillierte Berechnung haben. Zum Abnehmen mit den Vibrationsplatten musst du genau xxx Minuten auf der xxxten Einstellung mit xxx Vibrationsstufen trainieren, wenn du xxx wiegst. Allerdings fließen, wie du gerade gesehen hast, viele Variablen in diese Berechnung mit ein.

Auf den meisten Geräten kannst du den Kalorienverbrauch ablesen. Auch hier musst dir allerdings bewusst sein, dass das nur allgemeine und grobe Werte sind. Verlasse dich also nicht blind auf die Werte, sondern sehe sie eher als Richtlinien, denen du grob folgen kannst.

Damit du einen solchen groben Richtwert hast: Bei 60 KG Körpergewicht und einem Trainingsumfang von 15 Minuten verbrennst du bei der Vibro Shaper Vibrationsplatte knapp 150 Kcal BEIM TRAINING . Danach werden allerdings weitere Kalorien verbrannt. Je mehr Gewicht, je länger das Training und je stärker die Vibrationen, desto höher fällt auch der Kalorienverbrauch aus.

Die Erfahrungen mit Vibrationsplatte aus Foren

“Du kannst mir ja alles zu Vibrationsplatten erzählen. Ich möchte wissen, wie viele Menschen bereits bei einem eigenen Vibrationsplatten Test gute Erfahrungen mit dem Abnehmen gemacht haben”. Ich verstehe diesen Einwand, schließlich könnten alle Hersteller der Test Vibrationsplatten uns Millionen von Euro überwiesen haben, damit wir Werbung für die Branche machen und Fakten fälschen. Die Vibrationsplatten Hersteller mit dem schlechteren Feedback haben uns eben einfach zu wenig gezahlt und direkt die Quittung bekommen 😉

Aber im Ernst, Erfahrungen von normalen Menschen mit einem normalen Leben und einem normalen Körper sind immer sehr hilfreich. Aus diesem Grund haben wir an dieser Stelle Erfahrungen mit dem Abnehmen mit Vibrationsplatten und Vibrationsplatten Tests bei Online Foren durchgesehen und diese hier aufgenommen.

→Abnehmen.com

In diesem Forum ist der Name Programm und es werden Fragen rund ums Thema Fitness, Abnehmen, Strandfigur und ähnliches besprochen. Dass hier auch die Themen Vibrationsplatten und Vibrationsplatten Test anzufinden sind, liegt auf der Hand. Viele der Mitglieder/-innen sprechen davon, dass gerade die hochwertigeren Vibrationsplatten Erfolge beim Abnehmen bringen.

Dennoch ist die Vibrationsplatte nach Erfahrungen der Mitglieder in den meisten Fällen erst einmal sehr gewöhnungsbedürftig. Vor allem über Schwindelgefühl klagen manche Anwender/-innen. Ich muss selbst zugeben, dass man ein wenig seekrank werden kann, wenn man sich das erste Mal auf so ein Ding stellt. Das geht allerdings schnell vorbei und kann vor allem durch die richtige Körperhaltung verhindert werden.

Wie bereits erwähnt, solltest du darauf achten, bei der Benutzung der Vibrationsplatte deine Gelenke leicht zu beugen und so die Vibration ein wenig abzufangen. Ansonsten wird dein Gehirn geschüttelt wie ein Cocktail und du fühlst dich so, als hättest du zu viele davon gehabt.

In diversen anderen Foren wurde davon berichtet, dass die Vibrationsplatten bei einem eigenen Vibrationsplatten Test einen so starken Muskelkater verursacht haben, wie es die Anwender/innen noch nie erlebt haben. Das verwundert uns nicht sonderlich, den Muskeln reagieren immer besonders stark auf vollkommen neue Reize.

asviva vibrationsplatte erfahrung

Die Vibrationsplatte spricht durch das Rütteln im Gegensatz zu normalem Training eine Vielzahl von Muskeln an, die die meisten Anfänger und Nicht-Sportler noch nie bewusst genutzt haben.

Gerade die Tiefenmuskulatur wird stark stimuliert und diese wirst du im Alltag wohl noch nie bewusst trainiert haben. Muskelkater ist also quasi vorprogrammiert, dein Körper gewöhnt sich allerdings sehr schnell an die neue Belastung.

Das kannst du relativ gut mit dem Reisen vergleichen. Wenn du in ein fernes Land fliegst, bist du zunächst von den ganzen Reizen überfordert. Es gibt zu viele Lichter, lautes Hupen und unendlich viele Menschen, die alle komplett anders sind, als du es bist. Der Verkehr macht dir Angst und du weißt nicht, wie du dich hier zurechtfinden sollst.

Nach einigen Tagen hast du jedoch das Chaos gemeistert und fühlst dich wohl. Wenn du nun wieder nach Hause zurückkehrst, musst du dich wieder kurz an die Regeln und die Ordnung gewöhnen. Auch deine Muskeln sind am Anfang überfordert und passen sich dann nach kurzer Zeit an. Mache dir also keine Sorgen, wenn du am Anfang besonders starken Muskelkater haben solltest, das geht vorbei.

Sehr hilfreich ist die Massagefunktion der Vibrationsplatten, die dafür sorgt, dass dein Muskelkater angemessen versorgt wird.

Die Hersteller aus unserem Vibrationsplatten Test im Überblick:

Vibro Shaper Vibrationsplatte:

Vibro Shaper ist vielen Menschen vor allem durch die Fernsehauftritte und Verkaufssendungen ein Begriff. So konnte Vibro Shaper sich bei den Herstellern von Vibrationsplatten etablieren und hat viele treue Kunden angesammelt. Deshalb wirst du bei den Vibrationsplatten von Vibro Shaper auch oft den Aufdruck “das Original aus dem Fernsehen” sehen.

Vibroshaper test erfahrung

Der Vibro Shaper hat in unserem großen Vibrationsplatten Test den Sieg beim Preis-Leistungsverhältnis davongetragen. Der Vibro Shaper bietet dir, vor allem wenn du ein Sparfuchs bist, das bestmögliche Training für einen geringen Preis. Wir waren überrascht, wie viel Power und Qualität wir zu diesem Preis vorgefunden haben.

Preis-Leistungs-Sieger

VibroShaper Vibrationsplatte
4.5 Sterne
4.5 von 5 Sternen
Preis: 189,99 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • günstig aber hochwertig
  • viele positive Vibroshaper Erfahrungen
  • Preis/Leistungssieger
  • keine seitliche Vibration
  • inkl. Expanderbänder und Übungen
  • keine Angabe des Maximalgewichts

Skandika Vibrationsplatte:

Skandikas Produktpalette ist sehr breit gefächert. Neben Vibrationsplatten findest du dort sogar Zelte, Rucksäcke und Taschen, sowie Outdoor Bedarf. Nach einem Training kannst du also auch direkt eine kleine Wanderung machen, um den Muskelkater zu feiern.

skandika vibrationsplatte v1 erfahrung

Preislich agiert der Hersteller vor allem in der unteren Region, weshalb wir die Vibrationsplatte von Skandika auch mit dem günstigen Modell von Bluefin verglichen haben.

Skandika Vibrationsplatten V1
4 Sterne
4 von 5 Sternen
nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • beigefügte Bänder
  • bedienbar durch Fernbedienung
  • Sehr gute Massagefunktion
  • Ausreichende Vibrationsstärke
  • Im Vergleich mit dem Vibroshaper schwächere Vibration
  • Seitliche Vibration standardmäßig aktiv, die immer wieder ausgeschaltet werden muss

Powrx Vibrationsplatte:

Powrx hat sich als Premium Anbieter von Equipment für die verschiedensten Sportarten einen Namen gemacht. Egal ob du Boxen gehen, Yoga treiben, draußen aktiv sein oder auf der Vibrationsplatte trainieren willst, Powrx kann dich mit den benötigten Gegenständen ausstatten.

Powrx setzt auf hohe Qualität und eine Premium Strategie. Die Vibrationsplatte von Powrx war unsere Vibrationsplatte Testsieger bei allen getesteten Platten und hat uns mehr als überzeugt. Wenn du eine wirklich professionelle Vibrationsplatte suchst, die selbst in Fitnessstudios noch einen guten Eindruck machen würde, bist du hier richtig.

Powrx vibrationsplatte test

Die Vibration der Powrx Vibrationsplatte war wirklich umwerfend, weswegen wir hier eine klare Kaufempfehlung (vor allem für Fortgeschrittene) aussprechen möchten.

Profi Gerät

POWRX Vibrationsplatte 4.0
5 Sterne
5 von 5 Sternen
nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • hochwertig
  • Hertz-Einstellung
  • 3 Nutzer Profile
  • bester Computer
  • beste Vibration
  • Griff
  • große Trittfläche
  • teuer
  • schwer

Bluefin Vibrationsplatte:

Der Hersteller hat unsere beiden Testsieger in der unteren und mittleren Preisklasse produziert. Nach eigenen Angaben legt das Unternehmen dabei vor allem Wert auf Fitness und Gesundheit. Diese versucht es durch hochwertige Produkte und ansprechendes Design dem Kunden anzubieten.

bluefin_vibrationsplatten_vergleich

Das selbstgesteckte Ziel von Bluefin wurde unserer Meinung nach bestens erfüllt. Bei den beiden Vibrationsplatten hat uns in unserem Vibrationsplatten Test vor allem das schöne Design und die hochwertige Verarbeitung angesprochen. Auch in deiner Wohnung machen Produkte dieses Herstellers auf jeden Fall einen guten Eindruck.

Empfehlung für Einsteiger!

Bluefin Vibrationsplatte 3D
5 Sterne
5 von 5 Sternen

277,77€
Zuletzt aktualisiert am 20.03.2020

Testsieger

Bluefin Vibrationsplatte 4D
5 Sterne
5 von 5 Sternen

466,66€
Zuletzt aktualisiert am 20.03.2020

Sportstech Vibrationsplatte:

Wie der Name bereits sagt, findest du bei Sportstech alles, was das Sportlerherz begehren kann. Neben Kraftsport triffst du hier auch auf Angebote für dein Cardiotraining und anderes Zubehör.

sportstech profi vibrationsplatte vp300

Im Bereich der Vibrationsplatten ist Sportstech ebenfalls gut aufgestellt und bietet dir hier Platten aus allen Preisbereichen. So kannst du die Käufe direkt auf deinen Geldbeutel und deine Investitionsbereitschaft anpassen.

Sportstech Vibrationsplatte VP300
4 Sterne
4 von 5 Sternen
Preis: 349,00 EUR
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • inkl. Bänder, Bluetoothlautsprecher, Übungsposter
  • Preis im mittleren Preissegment
  • Für den Preis gutes Design und angemessene Vibration
  • Bluefin Fitness 4d besser
  • Komplizierte Bedienung des Computers

AsViva Rüttelplatte:

AsViva bietet dir alles, was du für ein schönes Leben brauchst. Neben den Vibrationsplatten gibt es dort in der Kategorie Haus&Garten einen schönen Grill und unter der Kategorie E-Bike kannst du dir noch schnell ein Fahrrad bestellen, mit dem du das Bier aus dem nächstgelegenen Discounter kaufen kannst.

asviva vibrationsplatte v10

Die vielfältige Produktpalette umfasst allerdings auch noch professionelle Fitnessausrüstung, AsViva ist also beim Sport kein unbeschriebenes Blatt und kann Einiges an Erfahrung vorweisen.

AsVIVA Vibrationsplatte V10
4.5 Sterne
4.5 von 5 Sternen
nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 06.06.2020
Bei Amazon kaufen Testbericht
  • große Fläche
  • guter Comupter
  • bequeme Oberfläche
  • gute Fernbedienung
  • Bluefin 3D besser

Arcotec Rüttelplatte:

Arcotecs Angebot ist sehr breit gefächert. Bei diesem Hersteller erhältst du nicht nur Vibrationsplatten, sondern auch diverse andere multimedia Geräte, sowie Massage Tools und Gegenstände für Haus und Garten.

@tec vibrationsplatte test

Im Bereich der Vibrationsplatte gibt es hier viele verschiedene Angebote für unterschiedliche Preissegmente. Du hast also eine große Auswahl vor dir.

Die Vibrationsplatte von Aldi:

Aldi überzeugt immer wieder mit günstigen Angeboten bei qualitativ hochwertigen Waren. Dabei kann man bei Aldi immer wieder neue Angebote entdecken und von diesen profitieren.

Im Markt der Vibrationsplatten hat sich Aldi jetzt mit seiner Hausmarke einen Namen gemacht und will beim Vibrationsplatten Trend mitmischen. Deshalb haben wir die Vibrationsplatte von Aldi in unseren Vibrationsplatten Test aufgenommen. Die Vibrationsplatte von Aldi verspricht gute Ergebnisse zu sehr günstigen Preise. Uns hat sie allerdings nicht überzeugt.

Als Alternative empfehlen wir hier stattdessen den Preis-Leistungs-Sieger aus unserem Vibrationsplatten Test, der zu ebenfalls günstigen Preisen mehr für dich zu bieten hat.

Die Vibrationsplatte von Lidl:

Auch der Konkurrent von Aldi im Einzel- und Lebensmittelhandel Lidl hat mit einem eigenen Angebot einer Vibrationsplatte auf sich aufmerksam gemacht.

Diese Vibrationsplatte ähnelt stark der von Aldi. Auch in diesem Fall wurde mit günstigen Preisen für gute Ergebnisse geworben, doch auch hier konnten wir nicht überzeugt werden. Der Preis ist zwar niedrig, dafür lässt allerdings auch die Leistung und die Qualität zu wünschen übrig.

Für uns war klar, dass wir auch hier den Preis-Leistungs-Sieger als Einsteigermodell unseres Vibrationsplatten Tests empfehlen.

So testet Fitzuhause:

Bei Fitzuhause wird stets Wert auf persönliche Tests gelegt. Wir kennen doch alle die Nicht-Empfehlungen unseres besten Freundes/ unserer besten Freundin, dass ein Film nicht gut, ein Restaurant schlecht oder ein Hotel nicht überzeugend ist. Am Ende entscheiden wir uns aber trotzdem für diese Dinge und haben dann den besten Film, ein leckeres Essen und einen schönen Urlaub genossen.

Damit wir dir also keine klasse Geräte vorenthalten, verlassen wir uns bei unserem Vibrationsplatten Test nicht auf die Tests Dritter. Wir testen alle Geräte selbst und geben nur dann unseren Segen, wenn wir hundertprozentig zufrieden sind.

Concept 2 Rudergeät Test

Wir haben bereits einige Erfahrungen im Test von Sportgeräten. Über 60 Stück haben wir in den vergangenen beiden Jahren getestet und es kommen immer mehr dazu. Wir wissen also, worauf es dir als Kunden ankommt und wie wir das am besten überprüfen können.

Hier gehören wir zu einer einsamen Legion von Testern, die eben nicht auf Berichte anderer und deren Resultate zurückgreifen. Dies liegt daran, dass ein selbst durchgeführter Vibrationsplatten Test um einiges teurer und aufwendiger ist. Uns liegt aber dein Wohl und dein Geld am Herzen und wir wollen, dass du dich wirklich auf uns verlassen kannst.

Wir könnten nicht damit leben, Werbung für ein schlechtes Produkt zu machen, weil wir einer falschen Einschätzung aufgesessen sind.

Daher testen wir jedes Produkt unseres Vibrationsplatten Tests auf Herz und Nieren und versuchen intensiv jeden Aspekt herauszukitzeln, der einem Anwender auf den Zeiger gehen, sowie gefährlich werden kann oder einfach nur unpraktisch ist.

Wir scheuen uns dabei nicht davor, auch eine klare Nicht-Kauf Empfehlung in unserem Vibrationsplatten Test auszusprechen. In manchen Fällen sind auch renommierte Produkte in unseren Augen ihr Geld nicht wert. Du hast hart für dein Geld gearbeitet und solltest es deshalb auf keinen Fall verschwenden, indem du schlechte Geräte kaufst und mit diesen vielleicht sogar deinen Körper schädigst.

Wir vergleichen auch gerne die verschiedenen Hersteller unseres Vibrationsplatten Tests miteinander und achten dabei darauf, dass die Produkte auch in einem vergleichbaren Preissegment liegen. Du weißt ja in den meisten Fällen bereits im Voraus, wie viel Geld du in ein Produkt investieren möchtest. Aus diesem Grund fanden wir die Einteilung in verschiedene Preisklassen bei unserem Vibrationsplatten Tests sinnvoll, um dir als Leser effektiv bei der Entscheidung helfen zu können.

Zudem hilft uns dieser Vergleich innerhalb der jeweiligen Preissegmente dabei, fair zu vergleichen. Es wäre ja auch bei einem Auto nicht gerecht, einen Kleinwagen mit einem Luxussportcoupé zu vergleichen. Beide Fahrzeugtypen bieten eigene Vor- und Nachteile und müssen dementsprechend mit anderen Kleinwagen bzw. Luxuskarossen verglichen werden.

Was uns bei unseren Vibrationsplatten Tests am wichtigsten ist, ist das wir dir als Leser einen Mehrwert bieten können. Bei vielen anderen Vibrationsplatten Testseiten wirst du nur mit einer Vielzahl von unverständlichen Fakten bombardiert, die dir in den meisten Fällen nicht viel sagen. Experten versuchen dir genauestens zu erklären, worauf zu achten ist, doch sprechen sie nicht deine Sprache.

Bei Fitzuhause wollen wir dir jedoch zeigen, was diese Zahlen für dich bedeuten. Auch bei uns gibt es Zahlen und Fakten, da sie eben wichtig sind. Wir sagen dir aber auch genau, was das für dich heißt. Kannst du ein Gewicht von 13 Kilogramm bei einer Vibrationsplatte leicht oder schwer durch die Wohnung verschieben? Ist eine Höhe von 75x30x50 Cm groß, oder nicht? Kannst du als Nicht-IT-Freak eine solch komplexes Wunderwerk der Technik überhaupt bedienen?

Computer vom Concept 2

Auf diese Details achten wir und bauen sie in unseren Vergleichen ein. Die beste Analyse bringt nämlich rein gar nichts, wenn du als Leser sie nicht verstehen und interpretieren kannst. Deswegen testen wir als Kunden für Kunden und können dir so genaue Einblicke in die Vor- und Nachteile des jeweiligen Geräts verschaffen, ohne dass du es zunächst selbst bestellen musst.

Vibrationsplatten Test

Auch bei unserem Vibrationsplatten Test haben wir hier keine Ausnahme gemacht und jede Vibrationsplatte einzeln ausprobiert. Du findest unseren Test auch auf Youtube unter diesem Link:

Folge einfach den Youtube Vorschlägen und du kannst dir zu jeder Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Test einen ausführlichen Bericht mit unseren Erfahrungen ansehen. Ich selbst schaue manchmal lieber Videos, als einen Text zu lesen. Sollte dies auch bei dir der Fall sein, dann tue dir keinen Zwang an und sehe dir die Vergleiche auf unserem Kanal an. Wie du siehst, bieten wir unseren Lesern also eine multimediale Präsenz (klingt das nicht herrlich? ;))

Powrx Vibrationsplatte Test kniebeuge

Bei unserem Test gab es, wie du vielleicht schon gelesen hast, drei Testsieger für die unterschiedlichen Preissegmente. Für die Sparfüchse unter euch, die aber dennoch gerne ein komplettes und effektives Training haben möchten, bietet sich die Vibro Shaper Vibrationsplatte an. Diese findest du hier.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist klasse und für wenig Geld hat diese Platte unsere Erwartungen im Vibrationsplatten Test übertroffen.

Im unteren Preissegment hat es uns die BlueFin Fitness 3D angetan. Sie ist noch ein wenig überzeugender als der Vibro Shaper (mehr Qualität und mehr Leistungsfähigkeit), dafür allerdings auch ein wenig teurer. Das ist hierbei der Link zum Glück.

Der Preissieger der mittleren Preisklasse ist allerdings die BlueFin Fitness 4D. Hier gibt es eine weitere Funktion, die Vibration nach unten und oben. Diese Funktion hebt die Vibrationsplatte beinahe auf professionelles Niveau. Dieses Gerät findest du hier.

Uns ist es sehr wichtig, immer aus Sicht des Kunden an die Sache heranzugehen. Die BlueFin Fitness 4D hat hierbei den Test gewonnen, weil wir sie uns auch am ehesten selbst zulegen würden. Wir haben in unserem Vibrationsplatten Test vor allem Wert auf Effektivität, Qualität, das Training, den Preis und auch die Einfachheit der Bedienung gelegt. Die beste Vibrationsplatte bringt dir schließlich nichts, wenn du das verdammte Teil einfach nicht eingestellt bekommst, oder es ständig umstellen musst.

Tipps für das Training auf der Vibrationsplatte- Wie mache ich auf der Platte eine gute Figur?

Bei einer Vibrationsplatte ist es in den meisten Fällen erst einmal nötig, ein wenig Erfahrung zu sammeln. Die Vibration ist gewöhnungsbedürftig und so manches Mal wirst du dir vorkommen wie auf einem schaukelnden Schiff. Wir geben dir ein paar Tipps an die Hand, mit denen du besser und sicherer, sowie komfortabler trainieren kannst und dich nicht direkt wieder seekrank aus dem Training verabschieden musst.

Tipp 1: Beuge deine Gelenke und werde nicht zu Gollum

Wir wurden von Kindesbeinen an dazu erzogen, immer gerade zu stehen. Wir wurden gewarnt, dass eine falsche Körperhaltung irreparable Schäden an der Wirbelsäule zur Folge haben kann. Wir wollen keineswegs abstreiten, dass eine gesunde Körperhaltung nicht besser für dich ist. Es gibt jedoch eine Ausnahme von dieser ansonsten immer geltenden Regel: Das Training mit einer Vibrationsplatte.

Wenn du bei einer Vibrationsplatte aufrecht stehst, dann bewegt sich die Vibration ungedämpft bis in deinen Kopf vor. Diese Vibration kann wirklich unangenehm werden und bei dir Schwindel und Übelkeit auslösen. Du glaubst uns noch nicht so richtig, dass das wirklich schlimm sein kann?

Dann schüttle deinen Kopf mal so lange du kannst kräftig hin und her. Spätestens nach einer halben Minute wird selbst dem größten Dickkopf unter uns schwindelig und das Gehirn zwingt uns aufzuhören.

Damit sich dein Gehirn nicht genauso anfühlt, solltest du den Stand entsprechend anpassen. Gebeugte Gelenke schlucken die Vibrationen und machen das Training so deutlich angenehmer. So kannst du das Workout auch wirklich durchhalten, ohne zwischendurch den Krankenwagen anrufen zu müssen.

Eine leichte Beugung der Knie (fast wie eine leichte Kniebeuge), hilft dir dabei, deinen Kopf zu schonen. Dein Rücken sollte dabei gerade sein. So kannst du richtig trainieren und deinen Kopf und deine Gelenke schonen, damit du nicht eines Tages zu Gollum wirst.

Tipp 2: Kombiniere dein Workout mit Therabändern und trainiere den gesamten Körper

In unserem Vibrationsplatten Test, haben viele Hersteller im Lieferumfang zusätzlich Therabänder angeboten. Diese solltest du auf jeden Fall in deine Trainingsroutine einbinden, wenn du dazu die Möglichkeit hast. So kannst du eine Vielzahl von neuen und anderen Übungen integrieren und dein Training mit der Vibrationsplatte noch optimaler gestalten. Neue Wege helfen dir dabei, schneller dein Ziel zu erreichen.

bluefin vibrationsplatte 4d zubehoer-min

Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, es hängt ganz von deinen Vorlieben ab. Kombiniere die Übungen einfach so, wie sie am besten zu dir und deinen Zielen passen. Bei uns findest du verschiedene Übungen, die du mit den Therabändern effektiv ausführen kannst. Zudem bieten dir viele Hersteller aus unserem großen Vibrationsplatten Test Anleitungen zu Übungen an, die du kostenlos als Zugabe zur Vibrationsplatte erhältst. Diese Übungen können ebenfalls ein guter Einstieg in diese Materie sein.

Tipp 3: Plane dir feste Trainingstage ein und belohne dich für dein Workout

Über das Thema der Motivation könnte man einen eigenen Artikel schreiben, der mindestens so lange werden würde, wie dieser Testbericht. Damit du bis dahin aber nicht einfach wieder mit deinem Training aufhörst, geben wir dir zwei kleine Hilfestellungen, die dich besser durchhalten lassen.

Zunächst solltest du deine Trainingstage fest einplanen. Es ist viel einfacher abzusagen, wenn noch kein fester Termin steht (auch gegenüber dir selbst). Wenn du bei einer Party bereits zugesagt und dir den Termin extra freigehalten hast, dann wirst du in den meisten Fällen auch zu dieser Party gehen. Auch beim Training kostet es manchmal Überwindung, sich zu motivieren. Eine feste Trainingsroutine lässt dich weniger leicht vom Haken.

Das soll aber keinesfalls bedeuten, dass du dich zu deinem Training zwingen musst. Du solltest es aber wenigstens für ein paar Minuten probieren, dann kannst du immer noch aufhören.

In fast allen Fällen sind nach meiner Erfahrung genau die Workouts am besten, auf die man so gar keine Lust hat. Wenn du keine Erwartungen hast, kannst du sie schließlich nur übertreffen. Zudem bist du danach immer noch motivierter und stolz auf dich, dass du dich trotzdem zu einem Training entschließen konntest.

Bei der Belohnung für dein Workout kannst du kreativ sein. Worauf hast du gerade Lust? Die Massagefunktion deiner Vibrationsplatte aus unserem Vibrationsplatten Test ausnutzen? (was wir dir dringend empfehlen, das ist echt entspannend!) Einen schönen Film ansehen und auf dem Sofa relaxen? (du verbrennst ja jetzt auch passiv Kalorien :P) Selbst ein Bad kann manchmal Wunder wirken und deinen Alltagsstress aus dir heraus spülen.

Es ist nicht so wichtig, wie du dich belohnst. Es kommt mehr darauf an, DASS du dich belohnst. So bist du motivierter und hast mehr Lust auf das Workout. Außerdem feierst du deinen Trainingserfolg und das Feiern von Erfolgen ist überall im Leben wichtig.

vibrationsplatten test erfahrung

Wir hoffen, dass dir unser großer Vibrationsplatten Test gefallen hat und wir dir bei deiner Entscheidung helfen konnten. Abschließend haben wir dir nochmals unsere vier Testsieger aufgelistet, damit du selbst auf Amazon sehen kannst, was andere zu diesen Geräten meinen. Zudem haben wir dir den ausführlichen Vibrationsplatten Test der einzelnen Platten verlinkt. Dort kannst du noch genauer lesen, was unsere Meinung zu den Platten ist.

Hoffentlich konnten wir auch bei dir ein paar positive Schwingungen zum Vibrieren bringen! Falls ja, haben wir unsere Mission erfüllt und unser Vibrationsplatten Test ist auf jeden Fall besser als der (bisher) nicht Vorhandene der Stiftung Warentest 😉